Apfeldorf Puch bei Weiz | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee Apfeldorf Puch bei Weiz | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee

Pucher Panoramaweg

Geöffnet

Rundwanderweg mit wunderschönen Aussichtspunkten

Im Apfeldorf herrscht ein besonderes Klima. Die warmen Tage und kühlen Nächte passen perfekt für den Obstanbau. Nur hier erhalten die Äpfel ihr intensives Aroma. Deshalb gibt es rund um Puch so viele Apfelbäume wie sonst nirgends, drei von vier steirischen Äpfeln kommen von hier. Die Obstbauern veredeln viele davon zu Säften, Most und Schnäpsen. Besondere Spezialitäten zaubern die Wirte auf der Apfelstraße aus dem Obst . In die Kirchenmauer sind beispielsweise alle Jahrgänge des „Abakus“ eingemauert, erst nach 100 Jahren wird dieser Edel-Brand geöffnet.

In Elz steht als Torbogen der größte Apfel der Welt, in Harl die „Kathedrale des Apfels“, das große Obstlagerhaus. Im „Haus des Apfels“ findet die Geschichte des Obstbaues ihre Darstellung, verkosten kann man hier das Obst in flüssiger Form und als saftige Mehlspeise. Der Grabstein des Ignaz Weberhofer, der Waldschulmeister Peter Roseggers, ist gleich nebenan. Als ihn der große Dichter besuchte, war das für ihn „Eine Reise ins Paradies“.

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
11,2 km
Strecke
3:45 h
Dauer
586 hm
Aufstieg
589 hm
Abstieg
903 m
Höchster Punkt
433 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Den Rundweg beginnen wir beim Gemeindeamt Puch. Von hier aus gehen wir durch den Ort, vorbei an der Pfarrkirche St. Oswald in Richtung Harl.

An der Hoadnbauerkapelle rechts abbiegen und weiter bergauf, vorbei an der Hofersiedlung.

Nach dem Wald links abbiegen und der Forststraße folgen, vorbei am Gehöft Hoader, weiter nach Hinterkulm.  Auf der Anhöhe folgen wir der Markierung  zum Sattelwirt.

Vom Sattelwirt aus gehen wir Richtung Kulmstraße und nach ca. 50 m biegen wir in den Forstweg ab. Dieser ist mit der Nr.9 grün-weiß-grün markiert.

Den Beschilderungen folgen wir und so geht es wieder in Richtung Apfeldorf Puch zurück.

  • Einkehr beim Schnitzelwirt, bevor es wieder zurück nach Puch geht
  • Nach der Wanderung im Ort  beim Kirchenwirt Hofer, Wirthaus Meißl

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)

Postbus

 

 

Gemeindeamt Puch

Erlebnisregion Oststeiermark

Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee

8223 Stubenberg am See 5

Tel.:+43 3176 8882

www.oststeiermark.com

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Puch bei Weiz (432m)

morgens
-2°C
20%
5 km/h
mittags
0°C
20%
10 km/h
abends
-1°C
40%
5 km/h
Oft bewölkt mit etwas Sonne zwischendurch, später schneit es auch leicht.
morgens
-3°C
15%
5 km/h
mittags
0°C
20%
10 km/h
abends
-1°C
20%
5 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.
29.01.2023
-4°C 2°C
30.01.2023
-6°C 5°C
31.01.2023
-3°C 7°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 9,7 km
Dauer 3:30 h

Grubbründlweg - Franziskussteinbruch

Ruine Sturmberg | Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 8,7 km
Dauer 2:25 h

Familienrundwanderweg nach Naas

Feistritz | Erlebnisregion Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1:00 h

Feistritzrundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Auf Mariazellerweg | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Weiz Geöffnet
Strecke 14,9 km
Dauer 4:00 h

Mariazellerweg zur Brandlucken

Apfeldorf Puch bei Weiz | Walter Schneider | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Bezirk Weiz leicht Geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 1:00 h

Tramway - Wandern im Zeichen des Apfels

Pfarrkirche Pischelsdorf | Orgelwandern | ©Gute Idee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 9,1 km
Dauer 3:35 h

Orgelwandern: Etappe Pischelsdorf- Kulm

Kirche St. Johann bei Herberstein | Erlebnisregion Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,1 km
Dauer 0:55 h

St.Johanner Rundweg