Abkühlung für die ganze Familie

  • 4 Minuten Lesezeit
Wir alle sehnen uns an heißen Sommertagen nach Erfrischung. Daher haben wir uns nach abwechslungsreichen Abkühlungsmöglichkeiten umgesehen – und sind in der Erlebnisregion Oststeiermark fündig geworden. Hier findet ihr unsere Lieblingsplätzchen für die ganze Familie.
Der wärmste Badesee Österreichs
Immer viel los am Stubenbergsee

Wenn die von der Sonne erhitzte Haut auf glasklares, erfrischendes Wasser trifft, sind alle Sorgen vergessen. Daher führt uns unser erster Ausflug zum All-time-Klassiker unter den oststeirischen Seen: dem Stubenbergsee. Mit 40 ha Wasserfläche zählt er zu den größten Seen der Steiermark, ist aber gleichzeitig auch der wärmste Badesee unseres Bundeslandes. An Angeboten für Groß und Klein mangelt es hier nicht: Während sich die Kids auf der Wasserrutsche oder am Piratenschiff austoben, können Jugendliche trendig beim Stand-up-Paddling über den See gleiten oder sich im Surfen versuchen.

Wem der Rummel mit Tretbooten, Beachvolleyball-Platz und Sprungplattformen zu viel wird, zieht sich einfach an den ruhigen Südstrand zurück. Eines ist jedenfalls klar: Langweilig wird es hier nie! Und hungrig muss auch niemand nach Hause, denn die feine Kulinarik ist für uns ein weiterer Grund für regelmäßige Besuche an diesem wunderschönen See.

Glasklares Wasser und feine Kulinarik
Kroatien-Feeling in Greinis Freizeitwelt

Etwas kleiner, aber mindestens genauso schön ist Greinis Freizeitwelt in Penzendorf. Dank weißer Steine und glasklarem Wasser (dank Frischwasserzulauf die ganze Saison über!) genießen wir hier mediterranes Flair, was vor allem den Kindern super gefällt. Am liebsten sind sie hier mit der Taucherbrille unterwegs und bestaunen die entschleunigte Welt unter der Wasseroberfläche. Ein eigenes Kinderbecken, ein Kinderspielplatz und 2 Beachvolleyballplätze ergänzen das Familienangebot. Dazwischen stärken wir uns im neuen Lokal Seaside, wo es von verschiedenen Frühstücksvariationen bis hin zum Burger alles gibt, was wir uns wünschen. 

Unterwegs am Wasserweg Miesenbach
Wanderung mit Erfrischungsfaktor

Wenn wir den Kindern eine Wanderung vorschlagen, ernten wir selten einen Sturm der Begeisterung – schon gar nicht an heißen Sommertagen. Zum Glück lässt der Wasserweg in Miesenbach bei Birkfeld den Protest rasch verschwinden – denn mit 3,6 Kilometern Länge ist er auch für nicht-wandererprobte Familien problemlos schaffbar und dank seiner Vielseitigkeit vergessen die Kinder auch sehr schnell, dass sie Wanderungen eigentlich doof finden. An jeder Biegung gibt es etwas Neues zu entdecken: Mal waten wir ein Stück durchs Wasser, mal erforschen wir den längsten Holzsteg im Joglland, dann sind wir am Waldpfad auf der Suche nach Abenteuern.

Für Abkühlung sorgt nicht nur die Strecke, die durchgehend neben Bächen und Gewässern vorbeiführt, sondern auch etwas höhere Lage auf über 800 Metern Seehöhe. Und sollten die Kinder trotz der verschiedenen Erlebnisstationen zwischendurch die Motivation zum Weitergehen verlieren, wissen wir, womit wir sie locken können: Am Endpunkt des Wasserwegs wartet nämlich ein Gasthaus mit unglaublich guten Wiener Schnitzeln. 

Sommerrodelbahn und Motorikpark
Ab geht's: Action am Koglhof

Eine andere Art der Abkühlung genießen wir durch den Fahrtwind, als wir uns mit der Sommerrodelbahn Koglhof ein actiongeladenes Abenteuer gönnen! Vor allem für „Sommerrodelbahn-Anfänger“ ist die 1.050 Meter lange Bahn ideal, denn sie macht einfach Spaß, ohne dass eine zu hohe Geschwindigkeit befürchtet werden muss. Bis zu 40 km/h erreichen die Rodeln dennoch – rasanter Fahrspaß für die Kinder ist also garantiert. Danach geht’s weiter in den Motorikpark, der sich bei der Rodelbahn befindet: Hier kann sich der Nachwuchs nach Lust und Laune auf den Kletterelementen austoben, während wir in der „Rodelstub’n“ direkt an der Talstation der Sommerrodelbahn eine Erfrischung genießen. Die Sommerrodelbahn Koglhof ist definitiv ein Highlight in der Erlebnisregion Oststeiermark!

Es gibt vieles zu entdecken in der Oststeiermark