Wanderung Waldseppl-Runde, Penzendorf - Touren-Impression #1 | © Weges Wanderung Waldseppl-Runde, Penzendorf - Touren-Impression #1 | © Weges

Waldseppl-Runde, Penzendorf

Wald, Waldweg und Wein im Hartbergerland! Mit der Waldsepplrunde lernt man ein ruhiges Wandergebiet im Nordwesten der Stadt Hartberg kennen. 

Bei diesem Rundweg wandert man an wenigen Häusern vorbei, durch schöne Mischwälder und gepflegten Blumenwiesen vorbei. Auf der Höhe des Bauernhofs Waldseppl und des Wegkreuzes Gruber hat man eine schöne Aussicht auf das Hartbergerland. Auf einem Teil der Wanderung (entlang des Abstiegs Richtung Spielstätte) ist man auch auf der 27. Etappe der Nordroute „Vom Gletscher zum Wein“ unterwegs. Als schöner Abschluss empfiehlt sich ein Glas Wein und eine gute Stärkung bei unseren Gastronomen oder Buschenschänken.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,7 km
Strecke
5:00 h
Dauer
650 hm
Aufstieg
650 hm
Abstieg
967 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  •  erreichbar über die Südautobahn A2 Ausfahrt Hartberg
  •  weiter über die B50 und B54 erreichbar

Penzendorf

  • Vom Gemeindeamt Penzendorf wandern wir die Asphaltstraße bergauf und zweigen nach wenigen Metern nach rechts zum Weingut/Buschenschank Pack ab.
  • Am Ende der Straße gehen wir durch den Weingarten bergauf (Wegmarkierung 2)
  • Rechts über die Wiese, überqueren wir eine Asphaltstraße und wandern den Wald bergauf, bis wir zu einer Lichtung kommen (dort sehen wir die Ringwarte Hartberg schon vor uns).
  • In der nächsten Kurve biegen wir nach rechts ab und folgen den Markierungen bis zur Kreuzung der Wanderwege 2 und 8.
  • Nun folgen wir dem Weg 8, entlang der Forststraße, bergab, über einen Waldbach zu einem Marterl.
  • Auf der Asphaltstraße nach rechts kommen wir zur kleinen Siedlung Staudach Fünfhöf.
  • Bei der nächsten Rechtskurve nach links biegen wir in eine Sackgasse ab. 
  • Dieser Straße folgen wir durch schöne Wiesen, vorbei am Bauernhof Winkelbauer bergauf.
  • In einer scharfen Rechtskurve beigen wir links in den Wanderweg ein.
  • Nun geht es 2,3 km bergauf, zur Kreuzung Waldseppl. Hier gehen wir nach links, leicht aufwärts, am Bauernhof Glößl (Waldseppl) vorbei.
  • Wir folgen dem Weg 943 über die Wiese und erreichen den höchsten Punkt beim Gruber Kreuz. 
  • Wir gehen eben dahin, bis wir die Ortstafel „Waldklause“ sehen und links bergab dem Weg 907 folgen.
  • Nach der Bushaltestelle Hochwarth/Lehnermühle zweigt der Weg nach links in den Wald ab.
  • Wir folgen dem künstlichen Bewässerungskanal, bis wir den Parkplatz der Ringwarte erreichen.
  • Dort führt der Weg 2 links in den Wald, der bergab zu einer uns schon bekannten Kreuzung führt, wo es jetzt nach rechts geht.
  • Wir folgen ca. 800 Meter der uns bekannten Aufstiegsroute. Bei der Abzweigung nach rechts bleiben wir jedoch gerade aus und gehen bergab, bis wir auf eine Asphaltstraße kommen.
  • Hier gehen wir nach rechts, ein kurzes Stück bergauf bis zu den Häusern, wo wir links nach unten zurück zum Weingut Pack kommen

 Erweiterung von der Spielstätte (Parkplatz) zur Ringwarte mit Einkehrmöglichkeit und Aussichtsgarantie!

Vom Parkplatz der Spielstätte lohnt es sich, wenn Sie kurz einen Abstecher zur Ringwarte machen und die Aussicht über das oststeirische Hügelland genießen.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Hartbergerland
Alleegasse 6
8230 Hartberg

hartbergerland@oststeiermark.com
+43 3332 603 300

www.oststeiermark.com
Aktuelles Wetter
Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM    

Wander-, Rad- und Ausflugszielekarten können Sie jederzeit gerne kostenlos online bestellen, oder in der Geschäftsstelle Hartberg, Alleegasse 6, abholen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Hartberg Umgebung (349m)

morgens
sonnig
20°C
10%
5 km/h
mittags
sonnig
26°C
0%
10 km/h
abends
sehr sonnig
23°C
5%
10 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.
morgens
sehr sonnig
18°C
0%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
25°C
5%
10 km/h
abends
sonnig
22°C
5%
5 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
26.07.2024
sehr sonnig
12°C 28°C
27.07.2024
sehr sonnig
14°C 32°C
28.07.2024
sehr sonnig
16°C 31°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Retter Bio-Restaurant_Hausansicht_Oststeiermark | Barbara Mang | © Retter Bio-Restaurant
Pöllauberg mittel
Strecke 24,0 km
Dauer 7:15 h

Wanderung nach St. Pankrazen, RETTER Pöllauberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Brühlweg von Hartberg nach Pöllauberg | Nicole Friesenbichler | © Oststeiermark Tourismus
Hartberg mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:00 h

Marienpilgerweg, Hartberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche St. Stefan- Orgelwandern | Tourismusverband Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Hartberg mittel Geöffnet
Strecke 25,3 km
Dauer 7:00 h

Hartberg Kaindorf Hartberg über den Marterlweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ringwarte Hartberg in der Oststeiermark | XNicole Friesenbichler | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:45 h

Ringwarte-Runde, Hartberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Greinbach mittel
Strecke 5,0 km
Dauer 1:51 h

Penzendorfweg 4, Penzendorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hartberg leicht Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 2:46 h

Hartberg - Eggendorf - Lungitz - Lafnitztal (Maierhofermühle)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wallfahrtskirche Pöllauberg mit Annakirche in der Oststeiermark | Gute Idee, Robert Hahn | © Oststeiermark Tourismus
Pöllauberg mittel
Strecke 4,7 km
Dauer 2:00 h

Orgelwandern: Etappe Pöllauberg - Masenberg