Themen- und Lehrpfad Straße der EnergiewAEnde, Gleisdorf - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Oststeiermark Themen- und Lehrpfad Straße der EnergiewAEnde, Gleisdorf - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Oststeiermark

Straße der EnergiewAEnde, Gleisdorf

Geöffnet
An 8 Stationen (mit informativen „EnergiewAEnden") im Innenstadtbereich werden Besucher mit umwelttechnischen Problemen und Lösungsansätzen für eine Energiewende konfrontiert.
Durch den modernen Erlebnispfad, der beim weitbekannten "Solarbaum" startet, wird das Thema Solarenergie in Gleisdorf wieder angreifbar und erlebbar. Aber nicht nur das – mit der neuen „Straße der EnergiewAEnde “ wird eine Erlebnisroute durch die Stadt kreiert, welche zusätzlich die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit beleuchtet und zum Nachdenken über energietechnische Herausforderungen der Zukunft anregt. Den Stationen wird ein digitales „Tool“ zur Seite gestellt, um den Themenweg unterhaltsamer zu gestalten und somit den Besuch zu einer positiven und spannenden Erfahrung zu machen. Die Interaktion entlang der „Straße der EnergiewAEnde“ erfolgt hauptsächlich digital, durch neue und innovative Erlebnisformen, mit der EnergiewAEnde-App (mit 2D- und 3D-Animationen), durch welche via Smartphone oder Tablet die QR-Codes an den Stationen gescannt werden können. Die EnergiewAEnde-App ist die zielgruppengerechte Basis für das „Energie-Quiz“ und die „Lösungsvideos“ an den Stationen. 

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
2,5 km
Strecke
2:00 h
Dauer
20 hm
Aufstieg
20 hm
Abstieg
367 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise

Der Themenweg beginnt beim Wahrzeichen der Stadt Gleisdorf, dem Solarbaum am Hauptplatz, mit der 1. "EnergiewAnd". Von dort begeben wir uns links am Hauptplatz vorbei hinunter über die Bürgergasse bis zum Intersport Pilz, dort halten wir uns rechts und finden nach dem Autohaus Fritz auf der rechten Seite die 2. Infotafel (EnergiewAnd). Dann gehen wir zurück zum Intersport Pilz und gelangen in der Franz-Tanner-Straße zur 3. EnergiewAnd gegenüber vom Stadtcafé. Am Ende dieser Gasse finden wir linksseitig gegenüberliegend den Busbahnhof mit der 4. Infotafel. Nach dem Busbahnhof biegen wir rechts in die Gartengasse ab und landen nach ein paar Minuten beim Eingang zum Stadtpark. Hier wartet die 5. EnergiewAnd mit Informationen und die 6. Tafel finden wir im Park beim Springbrunnen. Danach führt der Weg wieder vom Eingang Stadtpark rechts hinauf über die Flurgasse zum forumKLOSTER, wo sich im ehemaligen Klostergarten (zwischen forumKLOSTER und Haus der Musik) die 7. EnergiewAnd befindet. Rechts biegen wir nach dem Parkplatz in die Alois-Grogger-Gasse in Richtung Haus des Kindes ab und gehen über die Hermann-Hornung-Gasse in Richtung Gymnasium, um schließlich beim Kreisverkehr wieder links (Fritz-Huber-Gasse) in Richtung Hauptplatz und Solarbaum zu gelangen. Gleich neben dem oberen kleinen Kreisverkehr (Beginn Fritz-Huber-Gasse) finden wir aber rechts zuvor noch den Sonnenpark mit der 8. EnergiewAnd. Beim Solarbaum schließt sich dann wieder der Kreis des Weges.

Weitere 4 Stationen in der näheren Umgebung laden ebenfalls zum Nachdenken ein:

A) Pavillon am HohenbergB) Kapelle LaßnitzthalC) Aussichtsplattform EuropabergD) Aussichtsturm Kleeberg

Holen Sie sich die EnergiewAEnde-App auf Ihr Handy, oder lesen Sie den Folder und erfahren Sie mehr.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie auf der Website der Österreichischen Bundesbahn oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark. Bitte rechtzeitig reservieren!

Öffentliche Parkplätze sind rundherum vorhanden. Bitte informieren Sie sich vorab über die Parkraumbewirtschaftund, bzw. über die Parkgebühren in Gleisdorf.

Alle Infos zur Region, den Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und den Ausflugszielen erhalten Sie beim

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Gleisdorf

Rathaus, Rathausplatz 1

8200 Gleisdorf

Tel.: +43 3112 2601 400

Email: gleisdorf@oststeiermark.com

Zur Website

Mehr über die Oststeiermark, dem Garten Österreichs

Zum aktuellen Wetter

Zu den Webcams

Zur Mobilität in der Oststeiermark und dem SAM-Sammeltaxi

Informieren Sie sich im Tourismusbüro über Karten, Wanderbroschüren und weitere Tourentipps.

Unsere Broschüren finden Sie auch online zum Durchblättern oder Sie können sie bequem per Email bestellen.

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Gleisdorf

Rathausplatz 1

8200 Gleisdorf

Tel.: +43 3112 2601 400

Email: gleisdorf@oststeiermark.com

Website:  www.oststeiermark.com

Weitere Vorschläge für Wanderungen finden Sie im Rother Wanderführer „Oststeiermark“, ISBN 978-3-7633-4577-9, erhältlich im Buchhandel und bei den Geschäftsstellen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Gleisdorf (362m)

morgens
großteils bewölkt
19°C
85%
5 km/h
mittags
großteils bewölkt
22°C
85%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
20°C
75%
5 km/h
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind jederzeit möglich.
morgens
sehr sonnig
19°C
5%
0 km/h
mittags
sonnig
28°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
25°C
5%
0 km/h
Es wird überwiegend sonnig mit nur ein paar harmlosen Wolkenfeldern.
22.07.2024
großteils bewölkt
18°C 29°C
23.07.2024
regen
17°C 27°C
24.07.2024
sonnig
15°C 24°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Bienenlehrpfad_Wegweiser_Oststeiermark | Iris Bloder
Oststeiermark
Strecke 0,0 km
Dauer 0:00 h

Bienenlehrpfad St. Ruprecht an der Raab

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Salmbach, St. Ruprecht an der Raab, Oststeiermark | M. Steininger  | © Oststeiermark Tourismus
Sankt Ruprecht an der Raab leicht
Strecke 11,8 km
Dauer 3:30 h

7 Plätze 7 Schätze Rundweg, St. Ruprecht an der Raab

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bildstock Breiteggerweg, St. Ruprecht an der Raab, Oststeiermark | Steininger | © Steininger
Sankt Ruprecht an der Raab mittel
Strecke 3,3 km
Dauer 1:00 h

Auf den Spuren der Pilger und Wallfahrer im Raabtal - der Unterfladnitzer Kreuzweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bienenlehrpfad St. Ruprecht an der Raab, Oststeiermark | xSimon Sackl | © Oststeiermark Tourismus
Sankt Ruprecht an der Raab leicht
Strecke 1,1 km
Dauer 0:20 h

Bienenlehrpfad - "Bienen-aktiv-Lehrpfad" St. Ruprecht an der Raab

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Unterwegs am Planetenwanderweg | Harry Schiffer | © TV Eggersdorf-Weinitzen
Eggersdorf bei Graz leicht
Strecke 6,2 km
Dauer 1:40 h

Planetenweg Eggersdorf

Radfahren entlang der Weingärten | Bernhard Bergmann | © Oststeiermark Tourismus
Gleisdorf Geöffnet
Strecke 102,0 km
Dauer 2:07 h

Oststeirische Römerweinstraße

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kernkapelle von Aussen, Oststeiermark | (c) Steininger | © (c) Steininger
Sankt Ruprecht an der Raab mittel
Strecke 8,4 km
Dauer 2:30 h

Kernkapellenweg