Wanderung Montanweg-Kogelbergbau, Ratten - Touren-Impression #1 | © Gemeinde Ratten Wanderung Montanweg-Kogelbergbau, Ratten - Touren-Impression #1 | © Gemeinde Ratten

Montanweg-Kogelbergbau, Ratten

Eine gemütliche Rundwanderung mit herrlichem Ausblick und vielen interessanten Informationen über den Bergbau aus früherer Zeit bietet dieser Montanlehrpfad.

Der im Jahre 1960 geschlossene "Friedensstollen" (Schaustollen) ist der Ausgangspunkt des Montanlehrpfades. Entlang des Weges erfährt man an Originalschauplätzen des Rattener Bergbaus anhand von Tafeln, wie in der damaligen Zeit Braunkohle abgebaut wurde.

Die blau-weiße Markierung des Montanlehrpfades beginnt beim Bergbaumuseum - zusätzlich zeigen gelbe Tafeln mit der Aufschrift Bergbaumuseum den Weg an.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,0 km
Strecke
4:30 h
Dauer
520 hm
Aufstieg
520 hm
Abstieg
1103 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Ratten liegt ca. 25 km nördlich der Bezirkshauptstadt Weiz zwischen Pretulaple und Joglland im oberen Feistriztal.

Mit dem Auto:

Von Graz -  A2 bis Gleisdorf - im Kreisverkehr 2 Ausfahrt (B64/B72) 

Von Weiz - über B72

Von Deutschland - über A3

Detaillierte Information zur Anreise finden Sie hier.

  • Wir startenh beim Bergbaumuseum in Ratten
  • Zwischen dem Freizeitzentrrum und dem Roten Kreuz gehen wir entlang zur Neuen Mittleschule
  • Von dort aus wandern wir links weiter zur Nikolauspfarrkirche
  • Danach geht es weiter zum ältesten Haus von Ratten, zum Gasthof Kreiner
  • Auf der Gemeindestraße wandern wir in den Niesnitzgraben und halten uns links
  • Dort kommen wir vorbei am Pferdehof Tösch und wandern bis zum Ortsende auf dieser Straße entlang
  • Wir halten uns rechts und biegen auf die Hofzufahrt des Gehöfts Ofenhofer ein (Wanderweg 742a)
  • Beim Hof gehen wir den Forstweg entlang
  • Am Waldrand wartet eine Schautafel zum Thema "Materialseilbahnsützfundamente"
  • Wir wandern bergauf zur Jausenstation Eichtinger, dem höchsten Punkt der Wanderung
  • Wir folgen der Straße bis zu den Wetterkreuzen
  • Wir wandern talauswärts, biegen links ein und folgen dem leicht steigenden Weg, bevor wir wieder rechts auf den Schotterweg abzweigen
  • Nun folgen wir dem Wanderweg 742b
  • Auf Forstwegen und Steigen erreichen wir wieder das Ortsgebiet von Ratten

Besuchen Sie auch das Bergbaumuseum in Ratten - ein kleines Museum in einem ehemaligen Stollen, das perfekt zum Montanlehrpfad passt!

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.
-> Haltestellennummer: WZ 4318 - Ratten-Ort-Postamt

Ratten, Parkplatz Bergbaumuseum (kostenlos)

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Joglland - Waldheimat

8255 St. Jakob im Walde

Kirchenviertel 24

Tel.: +43 3336 20255

Joglland-Waldheimat

Oststeiermark

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

RegioBus

Gemeinde Ratten

Tel.: +43 (0)3173 2213

gde@ratten.steiermark.at

www.ratten.eu

Herr Mögle Franz

Tel.: +43 (0)3173 2516

Galerie

Wie wird es die Tage

Ratten (736m)

morgens
sonnig
16°C
5%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
21°C
15%
5 km/h
abends
sonnig
19°C
0%
5 km/h
Überwiegend sonnig, ein paar Wolken am Morgen und im späteren Tagesverlauf.
morgens
sehr sonnig
17°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
24°C
0%
10 km/h
abends
sonnig
22°C
5%
5 km/h
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.
27.07.2024
sonnig
16°C 29°C
28.07.2024
großteils bewölkt
16°C 28°C
29.07.2024
sehr sonnig
14°C 25°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Seehütte Töglhofer | Sepp Reitbauer | © Unbekannt
Strallegg mittel
Strecke 8,9 km
Dauer 3:00 h

Seeweg, Strallegg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Harry Schiffer | © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer
Ratten mittel Geöffnet
Strecke 20,4 km
Dauer 6:00 h

Etappe 22 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Pretul Rosegger Schutzhaus - Fischbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Oberdissau | Marianne Dornhofer | © Tourismus Fischbach, Foto Johann Zink
Fischbach mittel
Strecke 7,4 km
Dauer 2:30 h

Oberdissau-Rundweg, Fischbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rundweg ins Lafnitzegg, Nr. 2 | Birgit Kandlbauer | © Oststeiermark Tourismus
Wenigzell schwer
Strecke 8,4 km
Dauer 2:30 h

Rundweg - Lafnitzegg Nr. 2, Wenigzell

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Panorama der Fischbacher Alpen | Birgit Kandlbauer | © Oststeiermark Tourismus
Fischbach mittel
Strecke 8,9 km
Dauer 3:00 h

Fischbacher Höhenweg, Fischbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Peter Roseggers Geburtshaus mit Sommerweide | Jakob Hiller | © TV Hochsteiermark
Krieglach leicht
Strecke 8,3 km
Dauer 3:00 h

Rosegger Almrunde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Teufelstein | Kathrin Karelly | © Gemeinde Fischbach
Hochsteiermark mittel
Strecke 26,8 km
Dauer 9:15 h

Wanderung Alpl - Teufelstein - Stanglalpe - Alpl