Wanderung Zetz-Runde, St. Kathrein am Offenegg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Zetz-Runde, St. Kathrein am Offenegg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Zetz-Runde, St. Kathrein am Offenegg

Geöffnet
Abwechslungsreiche Gipfeltour auf den Hohen Zetz mit einem großartigen Ausblick  über die Oststeiermark und hinaus bis in die pannonische Tiefebene.

Von St. Kathrein am Offenegg führt der Weg zuerst ein Stück entlang des Vogelbeer-Panoramaweges, bevor es dann über die Bendlerhöhe hinaus auf den Hohen Zetz geht. Der Zetz ist der Hausberg der Weizer und bekannt für seinen schönen Ausblick in die Oststeiermark. Der Rückweg führt dann über den Eibisberg und die "Zeil" wieder zurück ins Ortszentrum von St. Kathrein

In und um St. Kathrein warten eine Fülle an Einkehrmöglichkeiten und Ausflugszielen auf Besucher: Verkosten Sie köstliche Pralinen in der Schokothek von Eveline Wild, erforschen Sie den Sulamith-Garten von Sissy Sichart oder lüften Sie das Geheimnis der Edelbrände von Michael Graf!

St. Kathrein ist darüberhinaus auch Mitglied der "Steirischen Blumenstraße" und für seinen üppigen Blumenschmuck bekannt. Schon am Ortseingang grüßt der große Steirische Panther, ein Werk von Almart-Künstler Sascha Exenberger, der seine fantasievollen Figuren aus Hufeisen herstellt. Weitere fünf Figuren befinden sich entlang der Kathreiner Wanderwege.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
16,3 km
Strecke
5:00 h
Dauer
530 hm
Aufstieg
530 hm
Abstieg
1274 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  •  über die Brandlucken auf der Sommeralmstraße in Richtung Weiz bis Klamm in der Weiz, der Karlwirt liegt in der Abzweigung nach St. Kathrein am Offenegg
  • von Weiz und Graz über die B64 bis zum Weizklamm-Ausgang, dort in Richtung "Sommeralm, Brandlucken, St. Kathrein/O." bis Schmied in der Weiz fahren

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Alle Infos für die Anreise        

  • Wir starten beim Kathreinerhaus und gehen den Weg hinauf nach "Kircheben" nehmen.
  • Wir biegen rechts ab und gehen den Weg-Nr. 22/"Vogelbeer-Panoramaweg" die Anhöhe hinauf.
  • Dem "Vogelbeer-Panoramaweg" folgen wir über den "Schwoaghofer-Teich" bis zur "Langen Bank".
  • Gleich darauf verlassen wir den "Vogelbeer-Weg" und folgen der Markierung "Brandlucken/Schönes Kreuz/Schlaglkreuz" links hinauf.
  • Ab der nächsten Kreuzung halten wir uns an die Markierungen "Eibisberg über Bendler" und gehen den Weg-Nr. 23, vorbei am "Schlagkreuz" hinauf bis zur Bendlerhöhe.
  • Auf der Bendlerhöhe kommen wir am Haus der "Naturfreunde" und der Station der Bergrettung vorbei.
  • Jetzt biegen wir in den Weg-Nr. 745/21 ein und gehen bis zum Eibisberg hinaus. Rechts hinunter ist der Weg zur "Schutzhütte Eibisberg" markiert.
  • Wir folgen aber den "Zetz"-Markierungen, Weg-Nr. 11, und gehen links hinaus bis zum "Feuerwehrkreuz".
  • Weiter geht es oberhalb der Forststraße, den etwas verwachsenen Wanderweg bis zum "Zetz-Kreuz" (Kreuz mit Gipfelbuch und Steintisch) hinaus.
  • Zurück geht es ca. 100 m bergab und dann in einer Schleife die Forststraße zurück bis zur "Eibisberg-Schutzhütte"
  • Ab jetzt folgen wir den Wegweisern nach "St. Kathrein-Zeil" bzw. "Edelbrennerei Graf/GH Spreitzhofer", Weg-Nr. 11
  • Der "Zeil" (eine Landstraße) entlang geht es vorbei an der Edelbrennerei Graf, dem Landhotel Spreitzhofer und dem Sulamith-Garten bis zur Panoramahütte. 
  • Vor der  Panoramahütte biegt rechts hinunter ein Wiesenweg ins Ortszentrum ab.
  • Wir kommen beim Hotel "Zum Steinhauser" wieder auf die Straße, jetzt ist es nur mehr ein kleines Stück rechts hinauf und entlang der Asphaltstraße zurück ins Ortszentrum/Kathreinerhaus.

Wer noch Zeit hat, geht vom Zetz hinunter zum Heimatmuseum "Rauchstubenhaus", der GH Almer gleich daneben ist ein beliebter Ausflugsgasthof.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark

Beim Kathreinerhaus oder m Ortszentrum von St. Kathrein am Offenegg

Weitere Infos und Links
Alle Infos zur Region, den Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und den Ausflugszielen erhalten Sie beim

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Naturpark Almenland
8163  Fladnitz an der Teichalm 100
Tel.: +43 3179 23000 
Email: almenland@oststeiermark.com
Website: www.almenland.at

Mehr über die Oststeiermark, dem Garten Österreichs

Zum aktuellen Wetter 
Zu den Webcams
Zur Mobilität im Naturpark Almenland mit dem SAM-Sammeltaxi.

Galerie

Wie wird es die Tage

Anger (471m)

morgens
sehr sonnig
17°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
24°C
5%
5 km/h
abends
leicht bewölkt
22°C
0%
5 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
morgens
sehr sonnig
17°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
26°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
24°C
0%
5 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
27.07.2024
sonnig
16°C 31°C
28.07.2024
regen
18°C 30°C
29.07.2024
sehr sonnig
16°C 28°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pension Elmer im Naturpark Almenland | Pension Elmer | © Pension Elmer
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1:00 h

Elmer-Runde, Fladnitz an der Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pfarrkirche Pöllau und Wallfahrtskirche Pöllauberg in der Oststeiermark | Hans-Jürgen Pailer | © Oststeiermark Tourismus
Anger mittel Geöffnet
Strecke 15,7 km
Dauer 5:00 h

Etappe 26 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Anger - Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Grubbründl-Quelle, Apfelland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Anger leicht
Strecke 9,9 km
Dauer 3:15 h

Grubbründlweg, Anger bei Weiz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mautminikapelle Brandlucken, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Anger mittel Geöffnet
Strecke 13,9 km
Dauer 5:00 h

Brandlucken-Anger über den Königskogel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rauchstubenhaus_Aussenansicht_Oststeiermark | © Rauchstubenhaus
Anger mittel
Strecke 7,3 km
Dauer 2:30 h

Erlebnisweg zum Rauchstubenhaus, Anger bei Weiz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Sommeralm, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 12,5 km
Dauer 4:00 h

Siebenkögel-Rundweg, Sommeralm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Plankogel Sommeralm, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Sankt Kathrein am Offenegg mittel Geöffnet
Strecke 16,5 km
Dauer 5:30 h

4. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, Sommeralm - St. Kathrein