Wanderung Schöckl-Runde, Schöcklkreuz-Plenzengreith - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Schöckl-Runde, Schöcklkreuz-Plenzengreith - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Schöckl-Runde, Schöcklkreuz-Plenzengreith

Geöffnet
Der Schöckl ist mit seinen 1.445 m eine der höchsten Erhebungen im Naturpark Almenland. Die einfache Tour führt vom Schöcklkreuz bei Passail hinauf zum Gipfel-Plateau.

Der Schöckl im Grazer Bergland ist der Hausberg der Grazer.  Der Schöckl ist aber auch Teil des Naturparks Almenland, die Gemeinde Passail reicht hinauf bis zum Gipfelplateau! Diese einfache Wanderung für die ganze Familie startet beim Schöcklkreuz, führt hinauf zum Gipfelplateu und in großem Bogen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Am Schöckl warten verschiedenste Aktivitäten, so gibt es z. B. einen Motorikpark, ein Disc-Golf Parcours und ein Naturspieleweg für die kleineren Gäste.

Weniger mobile Gäste können ganz einfach auf den Schöckl "gondeln", die Seilbahn bringt rund ums Jahr Gäste auf den Berg. Die Talstation liegt in St. Radegund und verfügt über ausreichend Parkplätze.

Kulinarisch versorgt werden die Gäste am Gipfel-Plateau in mehreren Gasthöfen und Hütten.

Eine Familienwanderung mit vielen Möglichkeiten am Gipfelplateau!

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,8 km
Strecke
2:30 h
Dauer
390 hm
Aufstieg
390 hm
Abstieg
1443 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus Passail kommend von der Rechberg-Bundesstraße/B64 kurz nach der Abzweigung "Arzberg" links hinauf in Richtung "Buchberg/Plenzengreith" und weiter auf der Schöcklstraße/L 319 bis zum Schöcklkreuz fahren.

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Die Tour ist nicht beschildert, bitte laufen Sie mit der outdooractive/Bergfex-App oder drucken sich die Wegbeschreibung aus!

Bitte überprüfen Sie unbedingt vor der Tour die Öffnungszeiten der Gastronomie- und Ausflugsbetriebe!

Start: Schöcklkreuz in Plenzengreith

  • Direkt beim "Schöcklkreuz", einem gemauerten Bildstock, führt rechts der Weg-Nr. 730 hinauf zum Plateau.
  • Nach einigen hundert Metern halten wir uns rechts und machen eine kleine Schleife, dafür werden wir mit einem besonders schönen Ausblick auf die Bergwelt des Almenlandes belohnt.
  • Vom "Alpengasthof" bzw. der Bergstation der Seilbahn, führen mehrere Wege über das Plateau bis hinaus zum Gipfelkreuz. Wer nicht schon vorher bei einem der Gasthöfe eingekehrt ist oder eine der vielen Freizeitmöglichkeiten nutzt, findet hier sicher ein schönes Plätzchen für ein Picknick.
  • Der Weg vom Gipfelkkreuz führt jetzt hinunter, linkerhand vorbei am GH Stubenberghaus und der Sommerrodelbahn, bis wir auf die Schöckelhöhenstraße/Mautstraße treffen.
  • Wir halten uns jetzt links und gehen die Mautstraße entlang, vorbei am GH Halterhütte.
  • Nach einer scharfen Rechtskurve zweigen wir bald links ab in den Weg-Nr. 21 "Seilbahn Talstation", der hinunter nach St. Radegund führt.
  • Nach ca. 1,5 km treffen wir wieder auf die Schöckelhöhenstraße/Mautstraße.
  • Jetzt gehen wir links die Mautstraße hinaus in Richtung "Schöcklkreuz", wir kreuzen dabei die Lifttrasse der Schöcklseilbahn und haben immerwieder schöne Ausblicke hinunter nach St. Radegund.
  • Nach weiteren 2,5 km sind wir wieder am Ausgangspunkt beim "Schöcklkreuz".

Die Terrasse des "Stubenberghauses" bietet einen großartigen Ausblick über das Grazer Becken.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie

Von Graz fährt der Regiobus 250 bis zum Schöcklkreuz.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark. Bitte rechtzeitig reservieren!

Es gibt Parkplätze rund ums Schöcklkreuz.

Alle Infos zur Region, den Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und den Ausflugszielen erhalten Sie beim

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Naturpark Almenland

8163  Fladnitz an der Teichalm 100

Tel.: +43 3179 23000
Email: almenland@oststeiermark.com
Website: www.almenland.at
Öffnungszeiten: Mo – Do: 08:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 16:00 Uhr, Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

oder bei der

Marktgemeinde Passail
Markt 1
8162 Passail

Tel.: +43 3179 23300
Email: marktgemeinde@passail.at
Website: www.passail.at
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 08:00 – 12:00 Uhr, Mo, Di, Do: 14:00 – 17:00 Uhr

Mehr über die Oststeiermark, dem Garten Österreichs

Zum aktuellen Wetter 
Zu den Webcams
Zur Mobilität im Naturpark Almenland mit dem SAM-Sammeltaxi.

Informieren Sie sich in den Tourismusbüros über Karten, Wanderbroschüren und weitere Tourentipps. Sie können Infomaterial auch bequem telefonisch bestellen oder online auf der Website durchblättern:

Galerie

Wie wird es die Tage

Semriach (715m)

morgens
sehr sonnig
16°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
22°C
5%
5 km/h
abends
sonnig
20°C
0%
5 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
morgens
sonnig
16°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
25°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
22°C
5%
5 km/h
In Summe ein recht sonniger Tag mit Wolken am Morgen und gegen Abend zu.
27.07.2024
sonnig
15°C 30°C
28.07.2024
regen
16°C 29°C
29.07.2024
sonnig
15°C 26°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom Gösser nach Arzberg, Naturpark Almenland, Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Passail mittel Geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 5:30 h

Sattelberge & Gösser ab Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick vom Gössersattel, Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Naas mittel
Strecke 6,2 km
Dauer 2:30 h

Gösser und Lärchsattel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Raabklamm Haselbachsteg, Oststeiermark | xSimon Sackl | © Oststeiermark Tourismus
Mortantsch mittel
Strecke 10,1 km
Dauer 3:30 h

Große Raabklamm, Mortantsch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schöckl-Gipfelkreuz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Passail schwer Geöffnet
Strecke 15,5 km
Dauer 6:00 h

1. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, Arzberg - Neudorf b. Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pension Elmer im Naturpark Almenland | Pension Elmer | © Pension Elmer
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1:00 h

Elmer-Runde, Fladnitz an der Teichalm

r15 niederschöcklweg_img_19220706 | Andrea Gottlieb | © Region Graz
Semriach mittel
Strecke 12,6 km
Dauer 5:40 h

R15 Niederschöcklweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Einstieg Jägersteig, Oststeiermark | Lara Fani  | © Oststeiermark Tourismus
Naas mittel
Strecke 1,9 km
Dauer 1:30 h

Jägersteig Weizklamm