Themen- und Lehrpfad Holzskulpturenweg, Nechnitz - Touren-Impression #1 | © Gasthof Haider Themen- und Lehrpfad Holzskulpturenweg, Nechnitz - Touren-Impression #1 | © Gasthof Haider

Holzskulpturenweg, Nechnitz

Geöffnet
Am Holzskulpturenweg auf den Gschaidberg findet man über 45 verschiedene Holzfiguren von Erich Haider-Harrer, die mit Liebe & Leidenschaft durch seine Motorsäge geschnitzt wurden.

Der über 2 Kilometer lange Holzskulpturenweg startet beim Almenlandwirt Haider auf der Nechnitz und führt steil bergauf auf den Gschaidberg/Nock. Der Weg führt durch den schattigen Wald, vorbei an Kraft- und Rastplätzen. Am Weg findet man die liebevoll gestalteten Holzfigugen, von heimischen Wildtieren bis hin zu modernen Zeichentrickfiguren. Auch eine selbst gestaltete Kapelle sowie ein Energiebrunnen gibt es hier. Schautafeln am Weg erklären über die Waldbewohner sowie über die verschiedenen Baumarten. Oben angekommen wird man am Gschaidberg mit einem herrlichen 360 Grad Ausblick belohnt. Eine große Tafel beim Gipfelkreuz erklärt die umliegenden Berge und Gipfel. Der Blick reicht über dem Passailer Kessel mit dem Schöckel, zur Roten Wand bis hin zur Almlandschaft der Teichalm und Sommeralm. 

Wer den Weg verlängern möchte, kann weiter zur Teichalm, zur Gerlerkogelhütte oder dem Gerler-Kreuz wandern (Weg Nr. 2 bzw. Weg Nr. 740 - Gerler-Runde)

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
2,7 km
Strecke
1:20 h
Dauer
279 hm
Aufstieg
279 hm
Abstieg
1236 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Zum Routenplaner für die Anreise.

  • Wir starten beim Eingang in den Holzskulpturenweg, direkt beim Almenlandwirt Haider und gehen entlang des Weidezauns bergauf. Bald sehen wir auch schon die ersten Figuren.
  • Immer bergauf und begleitet von Holzskulpturen erreichen wir den Wirtschaftsweg und gehen dort links weiter.
  • Nach fast 2 Kilometer haben wir das Ende des Holzskulpturenwegs erreicht
  • Wir überqueren den Wirtschaftsweg und gehen jetzt leicht rechts und ziemlich steil hinauf bis zum Gipfelkreuz des Gschaidberg/Nocks.
  • Hier haben wir jetzt einen grandiosen Ausblick: Vom Patscha im Osten über die Sattelberge bis zum Schöckl im Süden, den Hochtrötsch, die Rote Wand im Westen und im Norden den Hochlantsch und das Teichalm/Sommeralm-Gebiet mit Windrad und Osser. Die Tafel beim Gipfelkreuz hilft bei der Orientierung.
  • Der Rückweg erfolgt gleich zurück zum Ausgangspunkt beim Almenlandwirt Haider

Wir empfehlen eine Einkehr beim Almenlandwirt Haider, hier gibt es Rindfleisch vom eigenen Betrieb - kosten Sie ein Haider Steak oder Haider Burger!

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

Weitere Infos und Links
Alle Infos zur Region, den Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und den Ausflugszielen erhalten Sie beim

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Naturpark Almenland
8163  Fladnitz an der Teichalm 100
Tel.: +43 3179 23000 
Email: almenland@oststeiermark.com
Website: www.almenland.at

Mehr über die Oststeiermark, dem Garten Österreichs

Zum aktuellen Wetter 
Zu den Webcams
Zur Mobilität im Naturpark Almenland mit dem SAM-Sammeltaxi.

Galerie

Wie wird es die Tage

Fladnitz an der Teichalm (696m)

morgens
sehr sonnig
16°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
22°C
10%
5 km/h
abends
sonnig
19°C
0%
5 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
morgens
sonnig
17°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
25°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
22°C
5%
5 km/h
Überwiegend sonnig, ein paar Wolken am Morgen und im späteren Tagesverlauf.
27.07.2024
sonnig
15°C 29°C
28.07.2024
regen
17°C 28°C
29.07.2024
sonnig
14°C 26°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Raabursprung bei Passail, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Passail leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 1:00 h

Raabursprung-Runde, Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Märchenpfad Semriach | Florian Hirsch | © Region Graz
Semriach leicht
Strecke 2,9 km
Dauer 1:19 h

Märchenpfad in Semriach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Moorlehrpfad, Steig, in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark leicht
Strecke 1,9 km
Dauer 0:45 h

Moorlehrpfad, Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bienenstöcke, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Passail leicht Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 1:30 h

Wald- und Bienenlehrpfad, Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Aussichtsfenster, Passail im Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Passail leicht Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 1:30 h

Montanlehrpfad, Arzberg