Wanderung Große Raabklamm-Runde, Arzberg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Große Raabklamm-Runde, Arzberg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Große Raabklamm-Runde, Arzberg

Die Raabklamm, die längste Klamm Österreichs, ist ein wunderschöner Wasser-Wanderweg. Die Klamm zwischen Arzberg bei Passail und Weiz ist aber auch ein Naturschutzgebiet mit großem Artenreichtrum.

Ausgangs- & Endpunkt des Rundwanderweges ist das idyllische Arzberg, das eine lange Bergbau-Tradition vorweisen kann. Heute ist es für seine Ausflugsziele bekannt: das Schaubergwerk im alten Silberstollen, den Almenland-Käsestollen und nicht zuletzt die Raabklamm. Die Raab entspringt am Fuße des Ossers, mitten im Naturpark Almenland. Sie fließt 250 km durch die Oststeiermark und Ungarn, bis sie bei Györ in die Donau mündet. Zwischen Arzberg und Mortantsch bildet sie die "Große Raabklamm", die schwer zugänglich ist und deshalb ein wahres Naturparadies geblieben ist.

Ohne größere Steigungen führt der Weg über Steige und Brücken die meiste Zeit direkt an der Raab entlang. Aulandschaften wechseln sich mit Felswänden ab und mit etwas Glück lassen sich Eisvogel, Schwarzstorch oder Wiedehopf beobachten. An heißen Sommertagen sind die Schotterbänke ein beliebter Ort für ein kleines Picknick - inklusive Abkühlung im frischen, klaren Raab-Wasser!

Am Rückweg geht man eine Schleife über Grillbichl, dann geht es steil hinauf zum Gösserkreuz, ein Stück die Gösser-Straße entlang und durch den Wald zurück nach Arzberg.

Familien und Wasserbegeisterte verzichten auf den Anstieg und gehen den gleichen Weg die Raab entlang zurück!

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
13,9 km
Strecke
4:30 h
Dauer
450 hm
Aufstieg
450 hm
Abstieg
762 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

von Westen und Süden: über die Pyrhn-Autobahn A 9 od. die S 6, weiter über die S 35 bis Frohnleiten und die Rechberg-Bundesstraße B 64 ca. 20 km in Richtung Weiz bis zur Abzweigung nach Arzberg

von Norden und Osten: über die Süd-Autobahn A2 bis Gleisdorf, dann die Rechberg-Bundesstraße B 64 bis Passail, direkt im Ort links in die "Untergasse" einbiegen, nach ca. 4 km ist das Ortszentrum von Arzberg erreicht

Alle Infos zur Anreise

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Die Tour ist nicht beschildert, bitte laufen Sie mit der outdooractive/Bergfex-App oder drucken sich die Wegbeschreibung aus!

Bitte überprüfen Sie unbedingt vor der Tour die Öffnungszeiten der Gastronomie- und Ausflugsbetriebe!

Start: Dorfplatz Arzberg/Raabbrücke, SAM-Sammeltaxi-Station: WZ3300/Dorfplatz Arzberg

  • Wir gehen vom Ortszentrum entlang der Raab hinein in die Klamm und kommen bald zur ersten Raabbrücke.
  • Immer am Weg-Nr. 765 gehen wir der Klamm entlang (ca. 6,5 km) bis zur Abzweigung "Grillbichl"
  • Über den Weg-Nr. 26 kommen wir in das Örtchens Grillbichl.
  • Von Grillbichl gehen wir entlang der Wege-Nr. 27 und Nr. 16 zurück in die Klamm.
  • Wieder am Weg-Nr. 765 gehen wir die Klamm zurück bis zur Abzweigung hinauf zum "Dürntalwirt" beim Rastplatz mit Schautafel.
  • Der Weg-Nr. 17 führt jetzt steil hinauf zum GH Dürntalwirt und weiter zum Gösserkreuz an der Straße.
  • Am Weg-Nr. 764 gehen wir den Gösserweg entlang, bis nach ca. 1,5 km der Weg-Nr. 764 links hinunter abzweigt.
  • Durch den Wald gehen wir hinunter nach Arzberg.

Tipp:

Diese Tour bis Grillbichl hinaus und mit dem steilen Aufstieg hinauf zum Gösser hat schon sportlichen Charakter. Wer mit Kindern unterwegs ist, geht immer den markierten Weg der Raab entlang - solange es gefällt, und dann wieder entlang der Raab zurück.

Für eine Einkehr bietet sich der Kirchenwirt in Arzberg an, oder Sie genießen das exzellente Angebot der Gastbetriebe in und um Passail.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie auf der Website der Österreichischen Bundesbahn oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark. Bitte rechtzeitig reservieren!

Ausreichend Parkplätze direkt im Dorfzentrum bei der Kirche bzw. beim Klamm-Einstieg.

Alle Infos zur Region, den Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und den Ausflugszielen erhalten Sie beim

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Naturpark Almenland

8163  Fladnitz an der Teichalm 100

Tel.: +43 3179 23000

Email: almenland@oststeiermark.com

Website: www.almenland.at

Öffnungszeiten: Mo – Do: 08:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 16:00 Uhr, Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

oder bei der

Marktgemeinde Passail

Markt 1

8162 Passail

Tel.: +43 3179 23300

Email: marktgemeinde@passail.at

Website: www.passail.at

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 08:00 – 12:00 Uhr, Mo, Di, Do: 14:00 – 17:00 Uhr

Mehr über die Oststeiermark, dem Garten Österreichs

Zum aktuellen Wetter 

Zu den Webcams

Zur Mobilität im Naturpark Almenland mit dem SAM-Sammeltaxi.

Karten und Infomaterial erhalten Sie auch in den Tourismusbüros oder können Sie bequem telefonisch oder per Email bestellen. Viele Prospekte können Sie auch online auf der Website durchblättern.

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Naturpark Almenland

8163  Fladnitz an der Teichalm 100

Tel.: +43 3179 23000

Email: almenland@oststeiermark.com

Website: www.almenland.at

Öffnungszeiten: Mo – Do: 08:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 16:00 Uhr, Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

oder bei der

Marktgemeinde Passail

Markt 1

8162 Passail

Tel.: +43 3179 23300

Email: marktgemeinde@passail.at

Website: www.passail.at

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 08:00 – 12:00 Uhr, Mo, Di, Do: 14:00 – 17:00 Uhr

Einen Wanderführer mit weiteren Touren und die Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 erhalten Sie im Almenlandbüro oder bei den Betrieben.

Galerie

Wie wird es die Tage

Passail (653m)

morgens
sonnig
20°C
0%
0 km/h
mittags
leicht bewölkt
26°C
35%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
23°C
50%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, im Tagesverlauf wird es schaueranfällig.
morgens
sonnig
22°C
5%
0 km/h
mittags
sonnig
28°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
25°C
5%
0 km/h
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.
16.07.2024
sehr sonnig
17°C 31°C
17.07.2024
sonnig
17°C 28°C
18.07.2024
sonnig
17°C 30°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hauptplatz Weiz, Oststeiermark | WEGES WEGES | © Oststeiermark Tourismus
Weiz mittel
Strecke 18,8 km
Dauer 5:35 h

Von Weiz auf den Raasgipfel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
r11 lehrwanderweg_img_17170045 | Andrea Gottlieb | © Region Graz
Semriach leicht
Strecke 5,4 km
Dauer 1:45 h

R11 Lehrwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
wilde Erdbeere, Gemeinde Weiz, Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark
Strecke 6,5 km
Dauer 2:00 h

Von Weiz nach Peesen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ortsansicht Fladnitz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Gemeinde Fladnitz an der Teichalm | © TVB Oststeiermark
Fladnitz an der Teichalm mittel Geöffnet
Strecke 14,2 km
Dauer 4:30 h

Tulwitz-Runde, Fladnitz an der Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Erste Etappe - Betreten des Waldes, Weiz in der Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Weiz mittel
Strecke 12,6 km
Dauer 4:09 h

Wanderweg von Weiz auf den Stross

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Teil des Mariazellerweges, Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Weiz
Strecke 14,9 km
Dauer 4:00 h

Mariazellerweg zur Brandlucken

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick Patscha-Nase, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Sankt Kathrein am Offenegg mittel Geöffnet
Strecke 14,5 km
Dauer 5:00 h

Patscha-Runde, St. Kathrein am Offenegg