Aufstieg auf den Preber | © Paul Sodamin Aufstieg auf den Preber | © Paul Sodamin

Preber - Glückseligkeit im Bergsteigerdorf Krakau

Geöffnet
Der Preber an der Grenze zwischen der Steiermark und Salzburg in den Schladminger Tauern zählt zu den beliebtesten wie auch schönsten Skitourenbergen in den Ostalpen. Nachdem am Wochenende oftmals recht viele Naturliebhaber unterwegs sind ist eine Skitour unter der Woche anzuraten, da man dann die Freiheit inmitten der Natur noch mehr genießen kann.
Das Bergsteigerdorf Krakau, eine Hochebene an der Südabdachung der Schladminger Tauern, zählt zu den schönsten naturschauplätzen der Steiermark und ist einer der beliebtesten Ausgangspunkte in die südlichen Wölzer- und Schladminger Tauern.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
4,9 km
Strecke
3:30 h
Dauer
1210 hm
Aufstieg
0 hm
Abstieg
2736 m
Höchster Punkt
1526 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Vom Parkplatz beim Gasthof Ludlalm gehen wir zunächst entlang der Richtung Norden führenden markierten Forststraße durch einen schütteren Hochwald hinauf zur Eberlhütte. Danach geht es weiter bergan zur Prodingerhütte um hier wieder auf einer Forststraße und durch einen Wald zur Preberhalterhütte zu gelangen.

Von der Preberhalterhuütte, die direkt an der Waldgrenze liegt, führt uns die weitere Tour noch kurz nordostwärts um anschließend direkt über den 850 m hohen, leicht gestuften, breiten Rücken zum Vorgipfel mit seinem Skidepot zu steigen. Danach geht es nur mehr ein kurzes Stück über den unschwierigen Kamm zum Gipfelkreuz des Preber, von wo wir aus eine traumhafte Aussicht auf die umgebende Bergwelt genießen.

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Wenige Meter nach dem Gasthaus Ludlalm beim Prebersee steht linker Hand ein Parkplatz zur Verfügung.

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus:
Tel. +43 316 4003450
www.steiermark-touristik.com

Weitere Informationen:
Steiermark Tourismus
Tel. +43 316 40030
www.steiermark.com

TV Krakau
Krakauebene 34b
8854 Krakauebene
Tel. +43 3535 8606
www.krakau.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Beachten Sie bitte auch die Empfehlungen des Alpenvereins "Sicher unterwegs auf Skitouren: 10 Empfehlungen"

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
-12°C
0%
5 km/h
mittags
-4°C
5%
10 km/h
abends
-7°C
5%
10 km/h
Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.
morgens
-11°C
0%
10 km/h
mittags
-1°C
0%
10 km/h
abends
-6°C
0%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
10.02.2023
-10°C 4°C
11.02.2023
-7°C 5°C
12.02.2023
-1°C 6°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Tockneralm Skitour | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 3:00 h

Tockneralm

Blick vom Prebersee auf den Preber | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Lessach mittel Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 3:30 h

Preber

Skitour Gstoder | Johannes Prodinger | © Tourismusverband Region Murau
Tamsweg mittel Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 3:00 h

Gstoder ab Seetal

Rantental | Ewald Siebenhofer | © Ewald Siebenhofer
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 4:00 h

Rantental mit Rantentörl