Pleschaitz Richtung Greim | © Tourismusverband Region Murau Pleschaitz Richtung Greim | © Tourismusverband Region Murau

Pleschaitz (AV Weg 939)

Geöffnet
Je nach Kondition Halbtages – oder Tagestour, die bergauf mehrere steile Teilstrecken aufweist, großteils jedoch durch den Wald führt. Rückweg über die gleiche Strecke.
Nach dem ersten steilen, aber schattigen Anstieg bis Hinterburg lädt das GH „Alpenblick“ zur kurzen Pause ein, bevor man ein sonniges Wegstück hinter sich bringen muss. Wieder im Wald, geht es in mehreren Abschnitten erneut steil bergauf, bis man den Höhenrücken erreicht. Diesem folgt man, vorbei an uralten Bäumen, bis man schließlich an der Baumgrenze eine Lichtung erreicht. Nach einem kurzen Anstieg über eine Bergwiese gelangt man zum Gipfelkreuz des „Pleschaitz“ (slaw., übersetzt: „Glatzkopf“). Hier wird man mit einem grandiosen Ausblick in beide Richtungen des Murtales belohnt.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
März
März
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
16,4 km
Strecke
6:30 h
Dauer
996 hm
Aufstieg
996 hm
Abstieg
1795 m
Höchster Punkt
815 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg (S 36) kommend auf der Bundesstraße B 317 (Friesacher Straße) bis Scheifling, B 96 (Murtalstraße) bis Niederwölz, B 75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz

Von Tamsweg auf der B 97 (Murauerstraße) nach Murau, bis Niederwölz B 96 (Murtalstraße), B75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz

Vom Informationszentrum gegenüber der Stadtpfarrkirche der Beschilderung zum Freizeitzentrum folgen (Achtung: im Hintereggertor nach links, die Stadtmauer entlang!).

Weiter Richtung Sportplatz. Direkt hinter dem Trainingsplatz betritt man den Bereich des Hochseilgartens. Bei der Weggabelung im Hochseilgarten hält man sich links in Richtung Hinterburg und Pleschaitz. Nach dem ersten Anstieg quert man einen Forstweg schräg nach links und folgt dann dem Wanderweg bergwärts. Dieser Wegabschnitt erfordert aufgrund seiner Steilheit einiges an Kondition. Nach ca. einer ¾ Stunde verlässt man den steilen Waldweg und erreicht die Gemeindestraße nach Hinterburg.

Beim GH „Alpenblick“ kann man sich vom schweißtreibenden Anstieg erholen und den wunderbaren Blick in die Wölzer Tauern genießen.

In Hinterburg geht man auf der Gemeindestraße Richtung Katsch. Nach der Kapelle auf der linken Seite („Leitgabkreuz“) im Gehöft vlg. „Leitgab“ zweigt man nach links ab und folgt der ÖAV Beschilderung „936-Pleschaitz“. Der Rückweg erfolgt über die gleiche Strecke.

Ausreichend Getränke mitnehmen!
Mit der privaten Buslinie (Capellari, Liniennummer 831) von Scheifling über Niederwölz nach Oberwölz.
Parkplatz im Bereich Stadtpfarrkirche
Wer sich den ersten steilen Anstieg und den letzten steilen Abstieg ersparen möchte, fährt mit dem PKW/ Taxi bis zum GH „Alpenblick“ in Hinterburg.

Galerie

Wie wird es die Tage

Oberwölz (833m)

morgens
17°C
10%
5 km/h
mittags
26°C
35%
10 km/h
abends
23°C
40%
5 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
morgens
18°C
0%
5 km/h
mittags
26°C
25%
10 km/h
abends
19°C
65%
10 km/h
Anfangs überwiegt der Sonnenschein, nachmittags Wolken und Gewitterregen.
02.07.2022
11°C 26°C
03.07.2022
13°C 29°C
04.07.2022
14°C 28°C
Blick auf das verschneite Krakau mit Bank im Vordergrund | © Holzwelt Murau, Tom Lamm

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Pusterwald leicht Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 1:49 h

Tanzstattkapelle

Jasmin Schmidt | © TVB Region Murau / St. Peter - Schöder
Sankt Peter am Kammersberg mittel Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 2:20 h

Feistritzer Runde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom vlg. "Griller" nach Norden, im Vordergrund Winklern | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 16,0 km
Dauer 5:00 h

3er-Weg (Eichbergrunde; Weg 3)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pankratiuskirche | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz leicht Geöffnet
Strecke 3,7 km
Dauer 1:30 h

Pankratius-Runde (Weg 1)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausgangspunkt Wanderwege | Alexander Brunner | © TVB Oberwölz-Lachtal - Urlaubsregion Murau-Murtal
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 8,7 km
Dauer 3:00 h

Moar im Egg-Runde (Weg 2)

Schießeck | Gudrun Moitzi | © TVB Oberwölz-Lachtal - Urlaubsregion Murau-Murtal
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 18,2 km
Dauer 6:00 h

5-Gipfel Wanderung

Bianca Poier | © Tourismusverband Pölstal
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 3:00 h

Schießeck von Pusterwald