Dreifacher Genuss in der steirischen Krakau

Bergsteigerdorf Krakau

Mit dreifacher Zertifizierung – als Wanderdorf, als Bergsteigerdorf sowie als Luftkurort – empfängt die steirische Gemeinde Krakau ihre Besucher. Sie liegt eingebettet zwischen Sölkpass und Preber und bietet damit das ganze Jahr über Erholung, Abwechslung und Bergerlebnisse.

Erlebnisse im Sommer

  • Ausflüge mit dem Tälerbus zum Etrachsee, Schattensee oder zu den Wildkarseen 
  • Besuch des Naturdenkmals Günster Wasserfall, der mit 65 Metern Fallhöhe der höchste Wasserfall der Steiermark ist
  • Rundwanderung am Naturlehrpfad Krakauschatten, vorbei an seltenen Pflanzen und Sträuchern bis zum Alpengarten
  • Beim Wasserscheibenschießen am Schattensee wird auf das Spiegelbild der am anderen Ufer aufgestellten Zielscheibe geschossen.

Unikate der Region Murau

Plätze zum Krafttanken

Nordic Walking

Die steirische Krakau ist das erste zertifizierte Nordic-Walking-Zentrum der Steiermark und bietet optimale Nordic-Walking-Strecken.

Bequemer Rückweg: Der Tälerbus bringt Nordic Walker nach einer längeren Tour wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Mountainbiken

In Krakau warten zahlreiche genehmigte und beschilderte Mountainbike-Strecken darauf, erkundet zu werden. Sie führen hinauf zu den schönsten Aussichtspunkten und Almhütten der Region und garantieren Einsteigern wie auch erfahrenen Bikern ein abwechslungsreiches Tourenprogramm.

Außerdem hält das Bergsteigerdorf ein echtes Schmankerl für passionierte Mountainbiker bereit: und zwar die höchstgelegene BionX-E-Bike-Region Europas – in Verbund mit dem Lungau.

Mietstationen für alle, die kein eigenes Bike haben oder ein neues Modell testen wollen, findet man ebenso wie Ladestationen für E-Bikes:

Tagespreis für E-Bikes: 25,00 Euro (von 08:00 bis 18:00 Uhr)
Im Preis enthalten sind Radhelm, Radkarte, Ladegerät und Rucksack.

Die Reichweite des E-Bike-Akkus beträgt ungefähr 50 Kilometer pro Ladung. Diese Distanz ist ideal geeignet für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung.

Fischen in unberührten Gewässern

Petri Heil! In den Krakauer Seen werfen Fischer ihre Angelruten mitten in einer intakten Natur aus.

Winterzauber im Bergsteigerdorf Krakau

Skitouren, Skifahren und Snowboarden am Preber, Winterwandern oder Eisstockschießen und Eislaufen als Vergnügen für die ganze Familie – in Krakau kommen Wintersportler auf ihre Kosten.

Kultur im Bergsteigerdorf Krakau

Das Faschingsrennen als immaterielles Kulturerbe zählt zu den ältesten Bräuchen der Region und findet in Krakau jedes Jahr am Rosenmontag statt. Mit Lärm und Tanz wird der Einzug des Frühlings gefeiert. Um 19:00 Uhr laufen die Gruppen bei der Kirche ein Abschluss-Kranzel.

Die Region Murau erleben