4 Wege, um neue Kraft zu schöpfen

  • 6 Minuten Lesezeit
  • Grünkraft Steiermark, Herbst
Dass „in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt“ ist uns nicht neu. Der Weg dorthin manchmal schon. Wie bei vielen Dingen im Leben, geht es gemeinsam leichter und deswegen schauen wir uns im folgenden Artikel an, wo Experten auf der Suche nach ganzheitlichem Wohlbefinden helfen.

(Grün)kraft schöpfen und glücklich sein

Bei der Grünkraft-Formel „Anleitung zum Glück" steht der Weg zu neuem Lebensgefühl im Fokus. Mithilfe von professionellen Grünkraft-Begleitern soll das eigene Ich wieder in den Mittelpunkt gerückt werden. Bewältigungsstrategien und Perspektivenwechsel helfen dabei neue Energie zu schöpfen und die innere Balance zu finden.

1. Lebe dein OPTIMUM®

Bei OPTIMUM® im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf ist der Name Programm. Egal, ob man seine sportliche Performance verbessern, den Alltagsstress abbauen will oder es mit der Ernährung nicht ganz klappt: Bei OPTIMUM® kann man sich sein individuelles Gesundheitsprogramm erstellen lassen.

Das Konzept dahinter ist gut durchdacht: Zu Beginn wird mithilfe von leistungsdiagnostischen und medizinischen Tests erhoben, in welchen Bereichen Unterstützung gebraucht wird. Auf Basis der Ergebnisse wird dann ein individueller Trainingsplan erstellt. Damit die Ziele auch im Alltag nicht aus den Augen verloren werden, wird man ein halbes Jahr lang von Trainern und Therapeuten betreut - telemedizinisch per App und mit permanenter Kommunikationsmöglichkeit.

Das Besondere dabei: Man verbringt insgesamt 14 Nächte im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf und kann selbst entscheiden, wie man diese auf 6 Monate verteilt.

Es geht uns darum, die Gäste ein halbes Jahr lang auf ihrem Weg zu begleiten und sie mit unseren Coaches persönlich zu betreuen, auch wenn sie wieder zu Hause sind. Die Schwerpunkte werden in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung gesetzt. Dafür haben wir unsere top-ausgebildeten SpezialistInnen. (Mag. Bernd Haas, Sportwissenschafter, OPTIMUM®-Coach und Leiter der TSM®-Gesundheitsoase)

2. Grünkraft „BALANCE"

Mentale Stärkung in Bad Radkersburg

Im Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg verhelfen professionelle Coaches zum Perspektivenwechsel, unterstützen in Coaching-Gesprächen und bei Aktiveinheiten in der Natur beim Wiedererlangen der inneren Balance.

Für zusätzliche Entspannung ist auch gesorgt: Bei Anwendungen mit regionalen Naturprodukten, wie z.B. dem Long Life Kohlensäurebad in Kombination mit Holunder und Lavendel kann man sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und Körper und Geist eine Ruhepause gönnen. Sich eine Auszeit vom Alltag nehmen, abschalten und entspannen, zur Ruhe kommen, entschleunigen, dem Körper eine Ruhepause gönnen. Mit der Trinkkur der Mineralwasserquelle Long Life setzen Sie einen weiteren Schritt in eine gesunde Zukunft.

3. Im Tanzschritt zur inneren Balance

Im Steirerhof in Bad Waltersdorf kann man sich auf eine Entdeckungsreise zum eigenen Ich machen. Durch die Bewegung in Form von Tanz oder Ausdruckstanz entwickelt man Sensibilität für den eigenen Körper, lernt, sich selbst besser zu spüren, und kann Zusammenhänge von Körper und Gefühl erkennen.

Die kreative Beschäftigung mit Tanz und Bewegung fördert das persönliche Wachstum, aktiviert die Selbstheilungskräfte und stärkt die Achtsamkeit für sich selbst.

Man wird selbstbewusster, entwickelt ein besseres Körpergefühl und lernt die Zusammenhänge von Körper und Gefühl zu erkennen. (Sanja Pastar, Tanztherapeutin, Physiotherapeutin und Sportwissenschaftlerin).

Die Therapeutin beobachtet, wie sich ihr Gegenüber in Bezug auf Koordination, Raum, Zeit und Energie bewegt. Durch das Wahrnehmen, Erleben und Bewusstmachen der eigenen Körpersprache, können Verbindungen zu emotionalen und psychischen Themen entdeckt werden. Gemeinsam werden individuelle Ursachen erkannt und Veränderungsmöglichkeiten erarbeitet.

Die Tanztherapie ist keinesfalls mit Animation zu verwechseln. Der Körper drückt aus, was die Seele bewegt, auch beim Tanz.

4. Eine bewusste Auszeit für Körper und Geist

Zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen und dem Körper eine Verschnaufpause gönnen: Im Fastenhaus Dunst, Österreichs kleinstem Fastenhaus, kann man sich eine Auszeit vom Alltag nehmen, Urlaub vom Essen machen und den Körper regenerieren und entgiften.

Heilfasten bei Familie Dunst ist aber vielmehr als der bloße Verlust einiger Kilos: Es ist bewusstes Loslassen, Neuorientierung und das Abwerfen von altem Ballast. Grünkraft-Begleiterin Roswitha, die mit mehr als 35 Jahren Fasten-Erfahrung eine wahre Expertin ist, hat einen Ort der Erholung geschaffen und verhilft ihren Gästen zu neuem Lebensgefühl.

Unsere Philosophie ist es, Impulse für ein besseres Leben zu setzen. Fasten ist nicht hungern, sondern ein umfassender Reinigungs- und Regenerationsprozess. Diese wertvolle Erfahrung, dieses Erlebnis kann man nur durch sich selbst machen! (Roswitha Dunst, Fastentrainerin und Fasterin seit über 35 Jahren)

Weitere spannende Geschichten und Angebote zu Grünkraft gibt es hier.