Festivalstimmung in der Steiermark

  • 5 Minuten Lesezeit
  • Kulturgenuss im Grünen, Sommer
Kunst, Kultur und Kulinarik: Unter diesem Motto steht der heurige Sommer. Denn die Steiermark lädt mit zahlreichen Kulturfestivals dazu ein, die lauen Sommerabende zu genießen. Ob bei einem Konzert im Grünen, einem Ausstellungsbesuch oder bei einem Museumspicknick: Wir zeigen, wo es heuer so einiges zu erleben gibt.

Schillern I Auf zur kulturellen Landpartie - 25. Mai bis 5. Juni 2022

Eine Premiere gilt es rund um das Pfingstwochenende im Schilcherland zu erleben: 25 Veranstaltungen und Ausstellungen verbinden beim schillern I Auf zur kulturellen Landpartie spannende Kulturinitiativen mit dem touristischen Angebot der Region. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Schiller Balladen Rave mit Schauspielstar Philipp Hochmair? Oder einem argentinischen Tangoabend? Bei Schilcher und Buschenschankjause kann man sich optimal darauf einstimmen. Wer es lieber gemütlich angeht, ist beim Kulturfrühstück in der Stadtgalerie Deutschlandsberg bestens aufgehoben.

GENUSS-TIPP: 

Wie wäre es mit einem Ausflug an die Schilcher Weinstraße? Von Ligist nach Deutschlandsberg und darüber hinaus kann man den Schilcher hier in sämtlichen Farbnuancen verkosten und genießen. 

Springfestival – 15. bis 19. Juni 2022

Mitte Juni dreht sich in der steirischen Landeshauptstadt alles um elektronische Kunst und Musik: Das Springfestival verwandelt Graz dann nämlich wieder in ein pulsierendes Zentrum. Mit dabei sind unter anderem der legendäre britische DJ und Produzent Fatboy Slim, Rapperin Juju oder Techno-Legende Chris Liebing. Besonders großen Wert legen die Veranstalter:innen aber auch heuer wieder auf die heimische Szene: Mehr als 60 Prozent der auftretenden Künstlerinnen und Künstler stammen aus Österreich.

GENUSS-TIPP:

Wo könnte man kulinarische Köstlichkeiten besser erleben als in der GenussHauptstadt Graz? Besonders vielfältig erlebt man diese bei einem kulinarischen Rundgang durch die Grazer Innenstadt. Wer es noch komfartabler will, sollte in den Cabriobus einsteigen. Der chauffiert einen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und macht dazwischen Halt bei ausgewählten Kulinarikbetrieben.  

Styriarte - 24. Juni bis 24. Juli

Unter dem Motto „Auf Reisen“ macht die Styriarte sich heuer auf die Suche nach Leichtigkeit und Vergnügen. Das beginnt bereits bei der Anreise: zur Eröffnung in der Helmut-List-Halle reisen fünf Gruppen mit den unterschiedlichsten Fortbewegungsmitteln aus den steirischen Regionen an. Unterwegs wird improvisiert, musiziert und natürlich auch dazu eingeladen, selbst an dieser Reise teilzunehmen. Ein weiteres Highlight die Fahrradtour „Auf dem Fahrrad“ am 2. Juli. In geführten Gruppen macht sich das radelnde Publikum von der Helmut List Halle aus zu Traum-Reisezielen auf: Nach New York (in der Rösselmühle) mit Musik von Gershwin und Bernstein, Venedig (am Mur-Hafen) mit Rossini und Offenbach, Buenos Aires (auf der Murinsel) mit Piazzolla. Die ganze Weltreise geht in zehn effektiven Fahrrad-Kilometern durch und dauert 2,5 Stunden. Und das bei jedem Wetter.

Elevate – 13. bis 17. Juli

Auch das Elevate-Festival ist aus den steirischen Veranstaltungskalendern nicht mehr wegzudenken: Bereits zum 18. Mal findet das Musik-, Kunst- und Diskursprogramm des Festivals heuer wieder eine breite Bühne. Unter dem Motto „Transitions“ warten zahlreiche große und kleine Veranstaltungen auf die Besucherinnen und Besucher. Tipp: Die ukrainische Hip-Hop-Künstelrin Alyona Alyona.

Styrian Summer Art - 30. Juni bis 18. Juli und 20. August bis Ende Oktober

Wer bei so viel Kulturgenuss nun selbst kreativ werden möchte, hat im Naturpark Pöllauer Tal die Gelegenheit dazu: Die Kunstworkshops von Styrian Summer Art laden in der wunderschönen oststeirischen Landschaft zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Neben klassischen Kursen wie dem figuralen Zeichnen, der Öl- und Acrylmalerei, der Schreibwerkstatt oder dem Improvisationstheater werden heuer innovative Workshops wie zum Beispiel Experimente mit klassischer Seccotechnik oder Lichtmalerei und Echtzeitanimation am iPad angeboten. Und für alle, die sich etwas mehr Ruhe wünschen, gibt es ebenfalls das passende Angebot: Eine „Langsam-Schauen-Eselwanderung“ inklusive Fotoworkshop mit dem Künstler und Fotografen Chri Strassegger und der Naturvermittlerin Carmen Dreier-Zwetti.

GENUSS-TIPP: 

Die Region rund um den Naturpark Pöllauer Tal ist bekannt für eine steirische Spezailität: die Pöllauer Hirschbirne. Sie kann bei zahlreichen Produzenten und Betrieben verkostet werden. Ebenfalls lohnenswert: ein Genuss-Picknick in der Region. Gleich mehrere Betriebe bieten frisch gefüllte Körbe an - So muss man sich nur noch sein Lieblingsplatzerl suchen. 

La Strada - 29. Juli bis 6. August 2022

Steiermark-Fans haben es garantiert schon mitbekommen: Das grüne Herz feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Genau halb so alt ist das internationale Festival für Straßenkunst und Figurentheater La Strada. Das Jubiläum nutzen die Veranstalter, um sich gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern zurückzuerinnern, zu reflektieren und innezuhalten. Und natürlich auch, um wieder ein Festivalprogramm der Extraklasse in den öffentlichen Raum zu bringen. Das Programm wird aktuell laufend erweitert. Ein paar Highlights daraus:

  • Jazz-Redoute im Dom am Berg (6.8.2022)
  • Marco Barotti – Swans (30.7. bis 6.8. am Hilmteich)
  • Fanfare Jo Bithume und vieles mehr

GENUSS-TIPP: 

Noch auf der Suche nach Lokal, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen? Die Kulinarium Steiermark-Betriebe sind da genau richtig. Sie punkten nicht nur mit besonderer Herzlichkeit, sondern auch mit regionalen Zutaten und köstlichen Gerichten. 

Steirischer Herbst - 22. September bis 16. Oktober

Bis das größte steirische Kulturfestival startet, ist es zwar noch ein bisschen hin, aber dennoch wollen wir die 55. Ausgabe des steirischen Herbsts nicht unerwähnt lassen. In Kooperation mit der neuen Galerie startet man heuer von 1. Juni bis 1. August einen Prolog. Unter dem Titel „Ein Krieg in der Ferne. Die umkämpfte Ukraine in Videokunst und Film“ widmet man sich dem aktuellen Zeitgeschehen in einer Sonderschau.

Noch mehr Kulturhighlights gesucht? 

Über die Redakteurin / den Redakteur

Lena Maikisch
„Lenas Lieblingsplatz: Im Winter die heißen Quellen, im Sommer die Sonnenterrassen der Buschenschank.“
Mehr erfahren

Über die Redakteurin / den Redakteur

Elisabeth Perl
„Egal, ob oben am Berggipfel, bei einem guten Essen mit Freunden oder einer Erkundungstour in der eigenen Nachbarschaft – die Steiermark überrascht mich immer wieder aufs Neue.“
Mehr erfahren