Zeit zu zweit – Romantik pur im Thermen- & Vulkanland

  • 7 Minuten Lesezeit
  • Herbst
Dem Alltag entfliehen und sich wieder einmal eine ganz bewusste Auszeit nehmen: Davon träumen viele Paare. Das steirische Thermen- & Vulkanland bietet sich dafür optimal an. Vom Kuscheln über Wellness, Kulinarik und entspannten Freizeiterlebnissen ist hier alles möglich. Wir verraten unsere liebsten Tipps.

Mit dem Cabrio die Route 66 entlangbrausen

Wussten Sie, dass es auch in der Steiermark eine Route 66 gibt? Die Namensvetterin der legendären amerikanischen Variante wartet im Thermen- & Vulkanland mit einer unglaublichen Dichte an kulinarischen und handwerklichen Höhepunkten auf. Start ist im südoststeirischen Ilz – von dort aus erkundet man kulinarische Manufakturen wie Zotter Schokolade, die Berghofer Mühle, Vulcano Schinken oder die Fromagerie zur Riegersburg. So viel Genuss lässt sich am schönsten mit Fahrtwind in den Haaren erleben.

Tipp: Ein kulinarischer Spaziergang durch Feldbach.

Cookies akzeptieren um Video abzuspielen Marketing-Cookies akzeptieren

Candle-Light-Dinner im kleinsten Restaurant Österreichs

Besonders lauschig wird es im Weingarten-Resort Unterlamm: Gerade einmal fünf Quadratmeter misst das kleinste Restaurant Österreichs. Mit einer grandiosen Aussicht auf die umliegenden Weinberge begeistert man so mit besonders viel Privatsphäre und Ruhe. Zu zweit genießt man hier ein wunderbares 6-gängiges Menü, bevor man sich in eines der Weinhäuser zurückzieht. Diese bestechen mit modernster Architektur und privaten Sauna- und Wellnessmöglichkeiten mitten in der Natur. 

Tipp: Das Candle-Light-Dinner kann auch als Gutschein verschenkt werden - eine hervorragende Idee für Weihnachten oder den nächsten Jahrestag. 

Eine Therme ganz für sich allein

Egal ob mit dem Partner oder den besten Freunden: Das Private Spa in Loipersdorf ist ein ganz besonderes Erlebnis. Im privaten Thermalwasser-Pool oder in der Whirlwanne kann man es sich hier so richtig gut gehen lassen und vollkommen ungestört entspannen. Dazu warten ein Himmelbett, flauschige Bademäntel und eine Flasche Prosecco auf die Gäste. Und natürlich darf der Eintritt ins Schaffelbad nicht fehlen: Hier gibt es 14 Saunen und 14 Becken zu entdecken. 

Die steirischen Schlösser erkunden

Wer ein besonders romantisches Erlebnis sucht, plant einen Besuch bei einem der historischen Schlösser in der Region ein. Von der Riegersburg mit ihrer Greifvogelschau über das Renaissanceschloss Kornberg mit seinem wildromantischen Schlosshof oder dem von Weinstöcken umgebenen Schloss Kapfenstein ist dabei für jede Menge Abwechslung gesorgt. Besonders beliebt sind die steirischen Schlösser übrigens auch für Hochzeiten😉

Sich auch mal etwas gönnen

Wo ginge das besser als bei einem Besuch der Erlebnismanufaktur Gölles? Hier werden bereits seit mehr als 30 Jahren edle Brände und feine Essige hergestellt. Das Obst dafür stammt aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Bei einer Tour durch den Betrieb kann man miterleben, wie daraus die geschmackvollen Produkte entstehen. Und natürlich wartet auch die ein oder andere Geschmacksprobe auf die Besucher.

Tipp: Unbedingt den Apfel-Balsamico probieren!

Weinwandern mit allen Sinnen

Die letzten warmen Herbsttage bieten sich optimal für eine kleine Wandertour an. Besonders erlebnisreich sind dabei die Weinwanderwege im Thermen- & Vulkanland. Inmitten der Weinberge entdeckt man dabei so manchen gemütlichen Einkehrstopp. Und nach der Bewegung an der frischen Luft schmeckt die Brettljause gleich besonders gut. Besonders zu empfehlen sind:

In Straden kann man außerdem an einer geführten Weinwies’n-Wanderung teilnehmen – inklusive Verkostung direkt beim Weinstock.

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Weingarten-Resort Unterlamm entstanden.