Außergewöhnliche Unterkünfte in der Steiermark – Teil 2

  • 6 Minuten Lesezeit
  • Abenteuer für Groß & Klein, Sommer
Die Übernachtungsmöglichkeiten in der Steiermark sind so vielfältig wie das Bundesland selbst. Ob mitten im Wald, in den Weinbergen, mutterseelenallein oder unter tausend Sternen: Hier wartet so manch abenteuerlicher Schlafplatz auf die Urlaubsgäste. Im zweiten Teil unserer Serie stellen wir sie euch vor.

Zwischen Bierschank und Industrieromantik

Im Hotel Kongress Leoben gibt es so einiges für den Abenteuer-Urlaub zu entdecken. Bierliebhaber:innen kommen im „Gösser Zimmer“ voll auf ihre Kosten: Hier wurde eine Bierschankanlage direkt in das Zimmer integriert – das Bier vom Fass ist im Übernachtungspreis inklusive. Das Industrieromantikzimmer bietet dagegen eine Mischung aus Hollywood und Stahlproduktion. In Kombination mit dem Shades-of-Grey-Paket ist es vor allem bei Pärchen beliebt. Nur wenige Minuten entfernt befindet sich noch ein weiteres Hotel-Highlight: das Kindler 2.0. Im 3*-Hotel dreht sich alles um die Digitalisierung. Hier kann man sich von dem digitalen Concierge PEPPER - einem Roboter - weiterhelfen lassen.  

Raus in die Natur

Zugegeben: Eine klassische Übernachtung sieht wohl für die meisten von uns anders aus. Aber so eine Nacht ganz ohne Strom, Handy und Navigationsgerät hat auch etwas für sich. Beim Waldläufercamp im Nationalpark Gesäuse kocht man selbst über dem offenen Feuer und schläft mit einem Windschutz in der freien Natur. Zwei Nationalpark Ranger:innen stehen einem dabei zur Seite und erklären die wichtigsten Dinge. Wer es noch extremer möchte, schließt sich dem Survivaltraining von Freinatur an. Hier lernt man grundlegende Überlebenstechniken wie Feuerkunde, Wasseraufbereitung oder das Nahrungsfinden aus der Natur. Unterwegs ist man dabei an verschiedenen Orten in der Steiermark.  

Im Dschungelfieber

Ebenfalls im Wald, wenn auch ein bisschen komfortabler, lässt es sich in einem Baumhaus übernachten. Eine besonders familienfreundliche Möglichkeit dazu bietet das Baumhotel des Styrassic Park. Hier findet man sich mitten im Dschungel-Abenteuer wieder: Baumstammbetten, Außenterrasse oder sogar ein eigener Lift: Hier können es sich Klein und Groß gut gehen lassen. Als besonderes Highlight sind die Attraktionen des Styrassic Parks außerdem für alle Übernachtungsgäste inklusive.

Urlaub im Weiterwagen

Einen ganz besonderen Charme versprüht der Weiterwagen „Conrad“ von Familie Plank im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Der liebevoll umgebaute Bauwagen lässt keine Wünsche offen: Panoramascheibe zum Sternderl schauen, Grillplatz unter dem Kirschbaum und eine überdachte Sonnenveranda mit Blick auf die Ponykoppel. Sogar ein eigenes kleines Badezimmer ist vorhanden. Und da man hier auch einen wunderbaren Urlaub am Bauernhof verbringen kann, ist immer für Beschäftigung gesorgt.

Für Designliebhaber & Architekturfans

Einen der schönsten Ausblicke über die steirische Landeshauptstadt kann man direkt aus dem Hotelbett bewundern - nämlich aus dem Loftcube des Hotel Daniel. Der luxuriöse Glaskubus des Berliner Designers Werner Aisslinger befindet sich am Dach des Hotels und bietet ein 360-Grad-Panorama über die Stadt.

Architektur-Fans sollten sich aber auch ein zweites bewohnbares Designhighlight in Graz nicht entgehen lassen: Das Argos wurde von Star-Architektin Zaha Hadid entworfen und beherbergt 21 voll ausgestattete Apartments.

Zu Gast im Kloster

Ein besonders spiritueller Ort für eine Übernachtung ist das Benediktinerstift Admont. Mithilfe einer persönlichen Auszeit kann man hier den Kopf freibekommen, Kraft für den Alltag tanken und sich ganz seinem Glauben widmen. Männer können außerdem das „Kloster auf Zeit“ besuchen und sich bei ihren Gebeten den Mönchen anschließen. Auch Pilger und Gruppen (bis zu 14 Personen) sind hier willkommen. Und wer vor Ort ist, sollte sich auch die weltberühmte Stiftsbibliothek sowie das Museum nicht entgehen lassen.

Startschuss für einen Neuanfang

Wer die persönliche Auszeit gleich mit einem Coaching verbinden will, ist im „Mein Refugium“ von Bettina Steinacher bestens aufgehoben. Das modern ausgestattete Tiny House befindet sich mitten in den Mürztaler Alpen – der genaue Ort bleibt aber streng geheim. Gemeinsam arbeitet man hier an einem persönlichen Neuanfang, einer Richtungsänderung oder einer beruflichen Entwicklung. Bettina Steinacher steht einem dabei mit Rat und Tat zur Seite. Im Anschluss an den Coachingtag kann man hier dann noch einmal zur Ruhe kommen und seine Gedanken reflektieren.

Mitten in den Weinbergen

Die Südsteiermark weiß nicht nur mit ihrer Landschaft und kulinarischem Genuss zu überzeugen: Auch die Nächtigungsmöglichkeiten können sich sehen lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Nacht im alten Kellerstöckl? Wo einst Wein gekeltert wurde, lässt sich heute stilvoll übernachten. Und aus dem ehemaligen Presshaus wurde nach sorgfältiger Renovierung ein Luxus-Ferienhaus inklusive Sauna.