Steiermark-Herzballon über der Oststeiermark  | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm Steiermark-Herzballon über der Oststeiermark  | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm
Das Grüne Herz ganz persönlich

Herzgeschichte 17: Mein Name ist Herz, Grünes Herz

Ein Urlaubsland, ein Symbol. Die Steiermark ist seit 50 Jahren mit dem Grünen Herz glücklich. Hier erzählt es seine Geschichte erstmals selbst und sehr persönlich.

Persönliches

Hobbies: Ich reise gerne. Vor allem in der Heimat selbst. Aber ich sehe mich auch als Botschafter, sodass ich es liebe, wenn mich meine Landsleute oder auch Gäste mit in ferne Länder nehmen – und über mich reden, Fotos von mir herzeigen, Leute zu mir einladen... 

Lieblingslandschaft: Puh, schwierige Frage. Ich soll mich ja kurz halten, also kurz zusammengefasst: Ich liebe Berge. Ob hohe Berge, Weinberge oder den Schlossberg in Graz😊

Wie halte ich mich fit: Man sieht es mir aufgrund meiner doch eher rundlichen Form nicht an, aber ich bin sportlich - sehr sogar - und achte auf meine Gesundheit: Radeln, Wandern, Ski fahren, Langlaufen, Touren gehen, diverse Anwendungen in den Thermen, ich lasse nix aus. Und bin in einigen Disziplinen, das sage ich ganz unbescheiden, sogar auf Weltmeisterniveau. Fit halte ich mich allerdings auch, in dem ich leidenschaftlich gerne in Ausstellungen gehe und Festivals besuche.

Genussfähigkeit: sehr hoch. Ich kann im fruchtbarsten Bundesland Österreichs ja auch aus dem Vollen schöpfen vom Apfel bis zur Zirbe, von der Schoko bis zum Honig, vom Käse bis zu den Käferbohnen, vom Gin bis zum Wermut. Und zu allem passt das Kernöl. 😉 Heuer wurden mir zu Ehren sogar Herzweine bestimmt in den drei Sorten Sauvignon Blanc, Weißburgunder und natürlich Schilcher. Da fühle ich mich wirklich geehrt.  

Wohlfühlort: der steirische Wald.

Lieblingsfarbe: Im Ernst?

Lebenslauf & Karriere

Als der Künstler Helmut Gross 1972 vom Land Steiermark den Auftrag für ein Steiermark-Logo erhielt, dachte er zuerst noch an die Steiermark als gemütliche Ecke Österreichs, in die man sich gerne zurückziehen würde. Sehr schnell wurde jedoch aus dem grünen Eck ein Herz, das seither mit seinem kräftigen Schriftzug, seiner Form und der Farbe für Aufmerksamkeit sorgt. Von Anfang an klar war die Farbe: Aufgrund des hohen Waldanteils konnte dies nur grün sein.

Der Durchbruch mit mir als Logo wurde erzielt, als man nach dem Vorbild der Pril-Spülmittel-Aufkleber Steiermark-Herzaufkleber produzieren ließ - und diese von den Steirerinnen und Steirern voller Begeisterung als Geschenk Freunden und Bekannten übergeben, vor allem aber in der aufkeimenden (Fern-)Reiselust überall mithin genommen und rege verteilt und aufgeklebt wurden. Das wird auch heute noch gerne gemacht.

Seither bin ich nicht mehr aus dem Erscheinungsbild der Urlaubsdestination wegzudenken, auch wenn ich mich immer wieder ein bissel verändert habe und um 2001/02 sogar ganz kurz verschwunden war. 2016 wurde ich zuletzt von einigen Schnörkeln befreit und an digitale Erfordernisse angepasst sowie um eine Illustration ergänzt, die die wesentlichen Merkmale des Urlaubslandes Steiermark zeigt.

Management: Steiermark Tourismus verwaltet meine Markenrechte und schaut, dass ich drin bin, wo ich drauf bin. Wer eine Autogrammkarte in Form eines Herz-Aufklebers haben möchte, kann diese gerne unter info@steiermark.com bestellen.

Zukünftiges 

Mit 50 fühle ich mich fit wie ein Turnschuh. Ich fühle mich sogar besser als in meinen 30ern, denn mit meiner Erscheinung war ich nie aktueller und mehr am Puls der Zeit als heute. „Grüne“ Inhalte rund um Natur, Regionalität, Gesundheit, Nachhaltigkeit, persönliche Freiräume, Sinnsuche und Sicherheit haben im Vergleich zum Entstehungsjahr des Grünen Herzes im Jahr 1972 an Wichtigkeit dazugewonnen. Da kann ich punkten, ob bei der Sommer- oder Winterfrische, in der Kulinarik oder bei sportlichen Aktivitäten wie Wandern und Radfahren. Aber: Hier müssen wir auch sehr achtsam sein und dieses Erbe gut schützen.

Wenn ich mir was wünschen dürfte: Dass ich sogar noch wichtiger werde. Denn man kann im Zwischenmenschlichen, im Privaten wie im Beruflichen, gar nicht genug Herz haben und Herz zeigen. 

Du willst noch mehr von mir sehen? Dann besuch mich auch auf meinen Online-Kanälen