Winterlandschaft in der Dämmerung | © Christian Scheucher Winterlandschaft in der Dämmerung | © Christian Scheucher

Abendlicher Winterzauber in Palfau

Was gibt es magischeres, als die funkelnde alpine Winterlandschaft nach Einbruch der Dunkelheit zu entdecken und sich anschließend bei einem Lagerfeuer aufzuwärmen? Für alle die diese eindrucksvolle Stimmung einmal mit allen Sinnen erleben möchten, bieten wir diesen abendlichen Winterzauber mit geführtem Winterspaziergang.

Das Gesäuse ist einer dunkelsten Orte Österreichs – daher kann man mit etwas Wetterglück bei klarer Sicht direkt unter einem strahlend funkelnden Sternenhimmel durch den Schnee stapfen, geführt und begleitet vom zertifizierten Bergwanderführer und National Park Ranger Christian „Kiki Scheucher.

Die Fakten

  • Nächtlicher Winterspaziergang mit anschließendem Lagerfeuer (ca. 2h)
  • Geführt und geleitet von Bergwanderführer und Gesäuse-Liebhaber Christian Scheucher
  • Persönliche und individuelle Betreuung durch Umsetzung in Kleingruppen

Dein Guide

Der gebürtige Oberösterreicher Christian „Kiki“ Scheucher lebt seit mehreren Jahren in der Region Gesäuse und kennt inzwischen die allerschönsten Plätze für eindrucksvolle Naturerlebnisse. Als zertifizierter Bergwanderführer weiß er, wie man Gruppen sicher durch das alpine Gelände führt. Durch seine Ausbildung als National Park Ranger weiß er dabei außerdem so allerlei Wissenswertes über die Flora und Fauna der Region zu erzählen. Der leidenschaftliche Fotograf, Waldpädagoge, Jäger, Bergsportler und Vater von 3 Kindern liebt die Natur und es sein Wissen darüber zu teilen.

Termine 2022

  • 21.01.
  • 11.02.

 

Ablauf

Treffpunkt ist um 19.00 Uhr vor dem Moarhof beim Rafting Camp Palfau. Nach der Begrüßung durch deinen Guide Christian „Kiki“ Scheucher beginnt auch schon der nächtliche Spaziergang in der winterlichen Natur. Kiki kennt die Wiesen und Wälder rund um Palfau wie seine Westentasche und wird je nach Wetter und Fitness der Gruppe eine passende Route wählen.

Taschenlampe? Fehlanzeige! Die Nächte sind dank des Schnees hell genug und bieten genügend Sicht. Als Nationalpark Ranger weiß Kiki viel über die Flora und Fauna in der Region zu berichten und wird sein Wissen mit dir teilen. Der Spaziergang dauert je nach Wetter und Fitness der Gruppe ca. eine Stunde. Dieser endet wieder beim Moarhof, wo bereits ein loderndes Lagerfeuer und wärmende Heißgetränke auf alle Teilnehmer warten. Hier lässt es sich gut aushalten und man kann sich mit Kiki noch über die Besonderheiten der Natur in der Region austauschen.

WICHTIG!!

Bei Schlechtwetter, kritischer Lawinensituation, sonstigen schlechten Verhältnissen oder unvorhergesehenen Naturereignissen ist eine Programmänderung vorbehalten. Es gibt daher auch keine Garantieübernahme für die Durchführbarkeit der ausgeschriebenen Tour. Deine Sicherheit geht vor, daher bitten wir dich zu berücksichtigen, dass dein fachkundiger Guide auch vor Ort entscheiden kann, die Tour u.a. wegen Schlechtwetter, abzuändern.


Datum und Zeit

  • Freitag, 11. Februar 2022
  • Freitag
    19:00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden

Veranstaltungsort

Landl - Palfau

Weitere Informationen

Ausrüstung

  • Warme und wetterfeste Winterkleidung, sowie feste, hohe und vor allem auch warme Wanderschuhe.
  • Bei Bedarf können Wanderstöcke verwendet werden.