Liegeplatzerl mit Blick auf Gr. Mayereck | © TV Gesäuse Liegeplatzerl mit Blick auf Gr. Mayereck | © TV Gesäuse

Weg der Sinne -Altenmarkt

Geöffnet
Die Landschaft rund um Altenmarkt lädt Dich ein, zu einem Spaziergang der besonderen Art.
Geh den Weg mit wachen Sinnen, halte die Augen offen, hör Dich um, rieche, schmecke und begreife die Natur.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
3,4 km
Strecke
1:30 h
Dauer
15 hm
Aufstieg
15 hm
Abstieg
473 m
Höchster Punkt
458 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Wien:  West-Autobahn A1 nach Amstetten; Bundesstraße B121 über Waidhofen a.d. Ybbs nach Weyer Markt; Bundesstraße B115 bis Altenmark

Von Salzburg/Linz:  West-Autobahn A1 nach Enns; Bundesstraße 115 über Steyr, Großraming, Altenmarkt

Von Graz/Klagenfurt:  Autobahn A9 nach Traboch; Bundesstraße 115 über Trofaiach, Vordernberg, Präbichl, Eisenerz, Hieflau nach Landl; Großreifling,Altenmarkt

Wir marschieren vom Marktplatz ausgehend, in Richtung Kirche. Jedoch gleich nach der Plakatwand, zweigen wir links ab Richtung Kesselberg. Bei der Kapelle biegen wir wieder links in die Seitenstraße ein. Nach ca. 50 Metern geht´s weiter, rechts über einen Steig, dann über eine Wiese vorbei beim "Kräutergarten" zum "Kinderspielplatz". Danach rechts bergauf entlang der Sträucher  zum "Haselnusstunnel" (links mitten durch die Haselnusssträucher!). Am Ende dieses Tunnels erreichen wir dann die "Taststation". Wiederum weiter, erst entlang der Sträucher, geht´s nach einiger Zeit links zum Waldeintritt. Auf einem idyllischem Waldweg marschieren wir zu den nächsten Stationen " Wunder der Natur, Baumtelefon, Schalltrichter, Schlauchtelefon, Summstein und Hörtrichter". Ein Stück weiter erreichen wir die Gemeindestraße, anschließend rechts weiter auf die Bundesstraße. Dort zweigen wir links ab. Auf der Hauptstraße ein Stück bergauf, beim Floß die Straße queren auf die Kohlstraße. Wir gehen ca. 50 Meter, biegen dann rechts in den Waldweg ein und erreichen die Stationen "Rahmen in der Landschaft" und die "Liegebänke". Unser Weg führt uns weiter den Waldweg entlang, bis wir wieder die Kohlstraße erreichen und rechts abbiegen. Nach ca. 100 m zweigen wir links in den Waldweg ab, der uns nach weiteren 300 m zur "Zwergenstadt" führt. Anschließend gelangen wir auf eine Wiese, wo wir dann sogleich rechts, wiederum in den Jungwald einbiegen. Der Waldweg führt uns weiter, wobei wir uns noch zweimal bei den Abzweigungen links halten, bis wir den Fußballplatz erreichen. Auf der Siedlungsstraße, marschieren wir wieder Richtung Ortszentrum zum Ausgandspunkt. Hier bietet sich die Möglichkeit einer Einkehr im Gasthof Post, wo wir uns mit Köstlichkeiten der Region verwöhnen lassen können. 

 

Einkehrmöglichkeit im Gasthof Post

www.gasthofpost-altenmarkt.at

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

Marktplatz Altenmarkt

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

www.gesaeuse.at

 

Infobüro/Salza Wildalpen

Wildalpen 91 – 8924 Wildalpen Tel. 03636/241 infosalza@gesaeuse.at

Mo und Fr. 9:00-17:00

Galerie

Wie wird es die Tage

Altenmarkt bei Sankt Gallen (469m)

morgens
16°C
45%
5 km/h
mittags
20°C
60%
15 km/h
abends
17°C
55%
5 km/h
Zeitweise kommt die Sonne durch, tagsüber sind aber auch Regenschauer dabei.
morgens
13°C
15%
5 km/h
mittags
21°C
15%
5 km/h
abends
17°C
5%
5 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.
19.05.2022
6°C 29°C
20.05.2022
12°C 30°C
21.05.2022
13°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Enns mit blick ins Gesäuse | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Bezirk Liezen mittel Geöffnet
Strecke 17,7 km
Dauer 6:00 h

Gasteiger Rundwanderweg