Eingang zur Odelsteinhöhle | © TV Gesäuse Eingang zur Odelsteinhöhle | © TV Gesäuse

Odelsteinrundwanderweg

Geöffnet
Rundwanderweg zum Eingang der Odelsteinhöhle und wieder zurück zum Gasthof Kölblwirt

Die Odelsteinhöhle in Johnsbach ist eine Naturhöhle von 470 m Länge. Neben dem Höhlenerlebnis - enge Durchgänge wechseln sich mit kleineren und größeren Hallen ab - gibt es eindrucksvolle Sintersäulen und auch grünlich-blaue Aragonitkristalle zu bewundern.
Die Odelsteinhöhle kann von Frühjahr bis in den Herbst besichtigt werden, Anmeldung erforderlich beim GH Kölblwirt unter Tel. +43 3613 216 oder koelblwirt@aon.at

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
3,0 km
Strecke
2:00 h
Dauer
306 hm
Aufstieg
311 hm
Abstieg
1159 m
Höchster Punkt
858 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

B 146 Gesäusebundesstraße aus Richtung Admont oder Hieflau, 5 km Landesstraße nach Johnsbach
Routenplaner

Ausgehend vom Parkplatz beim Gasthof Kölblwirt durchqueren wir vorerst das Johnsbachtal Richtung Schattseite. Der Zustieg Richtung Eingang Odelsteinhöhle ist steil und erfordert gutes Schuhwerk. Immer wieder eröffnen sich schöne Ausblicke ins Johnsbachtal. Der Rückweg ist bequemer zu gehen und führt uns wieder zum Parkplatz Kölblwirt.
auf dem Rückweg den historischen Bergsteigerfriedhof (neben GH Donnerwirt), den Weidendom und den Ökologischen Fußabdruck (an der Gesäuse-Bundesstraße) besichtigen

Rufbus Linie 917 Admont - Johnsbach www.busbahnbim.at
Wandertaxi GseiSpur www.gseispur.at

Gasthof Kölblwirt

www.koelblwirt.at
www.gesaeuse.at

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
0°C
95%
15 km/h
mittags
2°C
90%
10 km/h
abends
1°C
90%
15 km/h
Aus meist dichten Wolken schneit es teilweise sogar recht kräftig.
morgens
0°C
90%
10 km/h
mittags
4°C
90%
20 km/h
abends
4°C
85%
15 km/h
Aus dichten Wolken schneit es am Morgen, tagsüber mit Regen gemischt.
04.02.2023
-3°C 5°C
05.02.2023
-4°C 0°C
06.02.2023
-8°C -1°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Große Schober, 1895 m | Weges OG | © Weges OG
Erzberg Leoben mittel Geöffnet
Strecke 10,7 km
Dauer 5:00 h

Großer Schober

Admonterhaus | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 4,3 km
Dauer 3:35 h

Gesäuse Hüttenrunde Etappe 05A Haindlkarhütte - Weidendom

Goferhütte | Irmi Gruber | © TV Gesäuse
Gesäuse leicht Geöffnet
Strecke 6,9 km
Dauer 2:25 h

Durch den Gofergraben

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Ennstaler Hütte (1544 m) | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 14,7 km
Dauer 6:00 h

Ennstalerhütte Normalweg

Rast auf der Sulzkaralm | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse schwer Geschlossen
Strecke 18,6 km
Dauer 7:30 h

Etappe 11 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Alpinvariante Gesäuse Heßhütte - Radmer

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Beschilderung beim Parkplatz des GH Donnerwirts | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Bezirk Liezen mittel Geöffnet
Strecke 16,0 km
Dauer 6:30 h

Spielkogelrunde Johnsbach

Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 4:30 h

Von Johnsbach zur Mödlingerhütte zum Heldenkreuz