Die Wörschachklamm - wildromantisch und beeindruckend | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein Die Wörschachklamm - wildromantisch und beeindruckend | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein

Klamm-Ruinen-Rundweg

Geöffnet

Eine abwechslungsreiche Wanderung mit tosendem Wasser, historischen Mauern und tierischen Bekanntschaften. Diese Tour sollte fix auf Deiner To-Do-Liste stehen!

 

Bei dieser Wanderung ist bestimmt für jeden etwas dabei. Tosende Wasser mit interessanten Informationen rund um die Entstehung der Klamm, gut markierte und abwechslungreiche Wege, traumhafte Ausblicke und historische Gemäuer.

Eintrittspreise Wörschachklamm

  • Erwachsene: € 6,00
  • Kinder: € 3,50
  • Gruppe Erwachsene: € 5,50
  • Gruppe Schüler: € 3,00
  • Saisonkarte: € 15,00
  • Saisonkarte Familie: € 30,00
  • Freier Eintritt mit Schladming-Dachstein Sommercard und Steiermark Card

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
3,8 km
Strecke
2:00 h
Dauer
363 hm
Aufstieg
363 hm
Abstieg
908 m
Höchster Punkt
658 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von der Ennstalbundesstraße B320 aus beiden Richtungen nach Wörschach abbiegen und der Beschilderung bis zum Klamm-Parkplatz folgen.

Schon vom Ortszentrum aus ist der Weg zur Wörschachklamm beschildert. Vom Klamm-Parkplatz aus sind es ca. 15 Minuten den Bach aufwärts bis zum Klammstüberl - dem Eingang zur Klamm. Unmittelbar dahinter tost auch schon der Wörschachbach durch sein felsiges Bachbett. Der Steig führt zum Teil auf Stegen und Brücken immerzu bergauf. Die Felsen beiderseits des Baches rücken immer näher zusammen und lassen nur mehr einen schmalen Spalt nach oben frei – ausgesprochen beeindruckend, wie sich hier das Wasser durch den Fels gegraben hat. Rund 30 Minuten brauchst Du bis zum Klammausgang. Ab hier verändert sich der Charakter der Landschaft: Du durchwanderst einen großen Kessel mit hochstämmigem Mischwald hinauf bis zum Aussichtsbankerl in der Nähe der Kohlstatt, wo früher Holzkohle hergestellt wurde. Nach diesem Scheitelpunkt geht es in Hohlwegen durch den Wald bergab und Du kommst an der Schwefelquelle vorbei (Nase zu) und wanderst weiter bis zur Eselranch. Von dort sind es dann nur noch ein paar Minuten bis zur historischen Burgruine Wolkenstein mit den noch gut erhaltenen Burgmauern. Von den Erkern aus hat man einen prächtigen Blick über das Tal. Von hier aus erreichst Du in ca. 10 Minuten wieder den Ausgangspunkt bzw. Klamm-Parkplatz.

Wegnummer: 1

Abschnitte dieser Tour sind Teil der Nordroute des Weitwanderweges "Vom Gletscher zum Wein".

Mit dem Bus 940 bis zur Haltestelle "Wörschach Ort".
Busfahrplan: www.verbundlinie.at

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Wörschach (es halten nur Regionalzüge).
Bahnfahrplan: www.oebb.at

 

 

 

 

Kostenloses Parken beim Klamm-Parkplatz bzw. im Ortszentrum.

Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

 

Tourismusverband Schladming-Dachstein 

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

T: +43 3687 23310

info@schladming-dachstein.at

Müll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.

 

Die Wörschachklamm hat täglich von 08:00 - 18:00 Uhr bis 31. Oktober geöffnet.

Galerie

Wie wird es die Tage

Wörschach (651m)

morgens
14°C
30%
0 km/h
mittags
21°C
20%
5 km/h
abends
19°C
10%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
13°C
0%
0 km/h
mittags
23°C
0%
5 km/h
abends
19°C
0%
5 km/h
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
10.08.2022
11°C 25°C
11.08.2022
10°C 25°C
12.08.2022
11°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Stainach-Pürgg leicht Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 4:00 h

Alter Kirchweg und Naturlehrpfad

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Christoph Lukas | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Aigen im Ennstal mittel Geöffnet
Strecke 10,0 km
Dauer 3:00 h

Lantschern-Gatschen-Weg

Vom Feldl Richtung Hochtor mit Blick auf den Hechlstein und Grimming | Barbara Luidold | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Stainach-Pürgg mittel Geöffnet
Strecke 10,1 km
Dauer 4:00 h

Stoiringalmwanderung

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf die Wallfahrtskirche Frauenberg | Reinhard Lamm | © Steiermark Tourismus/Reinhard Lamm
Lassing leicht Geöffnet
Strecke 22,4 km
Dauer 6:30 h

Etappe 08 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Lassing - Admont

Blick nach Lantschern. Im Hintergrund der Hochmölbing und der Hochtausing. | Roland Gutwenger | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Aigen im Ennstal leicht Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 1:30 h

Schloss-Pichlarn-Weg

Blick in die Berge und dem Moserbründl | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 1:15 h

Weißenbacher Wände

Hochtausing - der steirische Zuckerhut | Roland Gutwenger | © Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 5:30 h

Tausingrunde