Parkplatz Grabneralm-Admonterhaus | © TV Gesäuse Parkplatz Grabneralm-Admonterhaus | © TV Gesäuse

Gesäuse Hüttenrunde Etappe 05B Weidendom - Admonterhaus

Geöffnet
Beste Aussichten: Vom Erlebniszentrum Weidendom mit dem  Gesäuse Sammeltaxi zum Buchauer Sattel und Aufstieg zum besten Aussichtspunkt über Admont – dem Admonterhaus.
Natürlich gibt es auf jeden Berg immer auch einen leichteren Weg. Mit über 500 km Wanderwegenetz und einer der größten Schutzhüttendichten der Ostalpen steht dem mehrtägigen Wandererlebnis im einzigen Steirischen Nationalpark nichts mehr im Wege. Das ganze Gesäuse auf einen Streich erlebt man am besten auf der Gesäuse Hüttenrunde. Von Hütte zu Hütte und dabei sogar vollkommen flexibel (keine fixen Übernachtungsorte, zahlreiche Varianten und vollkommen mobil ohne eigenes Auto) ist das alpine Gesäuse schöner nicht zu erwandern.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
5,5 km
Strecke
2:28 h
Dauer
867 hm
Aufstieg
4 hm
Abstieg
1720 m
Höchster Punkt
857 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Mit dem eigenen PKW:

A9 Phyrnautobahn bis Abfahrt Ardning/Admont und von dort an Frauenberg vorbei, ca. 10 km nach Admont.

Mit der Bahn: Die folgenden Bahnhöfe stehen Dir zur Verfügung: Bahnhof Liezen (weiter mit Bus 910 nach Admont), Bahnhof Weißenbach – St. Gallen (von hier mit Bus 912 nach Admont).

Mit dem Flugzeug: Die folgenden internationalen Flughäfen können für die Anreise mit dem Flugzeug empfohlen werden – Wien, Linz und Graz. Anreise Shuttle Service Bringt Dich zum Ausgangspunkt Deiner Trail Reise und am Ende der Tour wieder zum idealen Bahnhof bzw. Flughafen zurück.

Gerne organisiert das Trail Info- & Buchungscenter diesen Shuttle Ser

Vom Weidendom bestellst Du dir einfach ein Taxi(Taxi Herrak 0664-344 42 35) , das Dich in 15 Minuten zum Ausgangspunkt des zweiten Teils der heutigen Etappe bringt: dem Aufstieg vom Buchauer Sattel über die Granberalm auf das Admonterhaus. Vom Parkplatz am Buchauer Sattel folgst Du dem Weg Nr. 636 über eine Wiese zu einem Wald. Nun teils auf gutem Waldsteig, teils auf der Forststraße – immer der Markierung 636 folgend - zuerst im Wald, dann auf der baumfreien, aussichtsreichen Almfläche und später über einen steileren Rücken zur wunderschön gelegenen Grabneralm (1.395m). Wenn Du vor dem letzten Anstieg auf das Admonterhaus noch eine Stärkung brauchst: hier bist Du bei den Wirtsleuten goldrichtig! Westlich der Grabneralm geht es nun aufwärts auf einen Rücken (Gesäuse-, Dachstein- und Glocknerblick) und von diesem links ausscherend zur Einmündung in den Anstieg von Mühlau (Steig Nr. 633). Nun steiler unter den Felsen der Admonter Warte zum bald sichtbaren Admonterhaus, gelegen in 1.723m Seehöhe und damit die höchstgelegene Schutzhütte des Gesäuses. Und – nomen est omen – Du hast den besten Blick auf Admont: genieße ihn!

Es wird empfohlen, sich vor der Buchung mit dem Trail Info- & Buchungscenter in Verbindung zu setzen.

Angebote unter: bookyourtrail.com

An den jeweiligen Startpunkten der Trail Reise stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung (Achtung in Johnsbach sind die Parkmöglichkeiten sehr beschränkt). Die Parkplätze sind in der Mehrzahl kostenfrei und nicht überwacht! Der Rücktransport bringt Dich wieder zu Deinem PKW zurück. 

Tipp: Bitte lege einen Zettel mit der Notiz, dass Du am Gesäuse Hüttenrundwanderweg (samt Rückkehrdatum und Telefonnummer) unterwegs bist, sichtbar ins Auto – die Bergrettung wird es Dir danken!

Galerie

Wie wird es die Tage

Admont (635m)

morgens
2°C
0%
2 km/h
mittags
12°C
5%
5 km/h
abends
6°C
0%
1 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
3°C
0%
3 km/h
mittags
14°C
0%
5 km/h
abends
9°C
5%
3 km/h
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
20.10.2021
5°C 19°C
21.10.2021
6°C 15°C
22.10.2021
4°C 12°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Ennstaler Hütte (1544 m) | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Weng im Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 14,7 km
Dauer 6 h

Von Gstatterboden auf die Ennstaler Hütte

Hesshütte | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Johnsbach mittel Geöffnet
Strecke 13,2 km
Dauer 5 h

Gesäuse Hüttenrunde Etappe 02 Mödlingerhütte – Heßhütte

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Beschilderung beim Parkplatz des GH Donnerwirts | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Johnsbach mittel Geöffnet
Strecke 16,0 km
Dauer 7 h

Spielkogelrunde Johnsbach

Mödlinger Hütte | Ernst Kren | © Gesäuse - Admont
Johnsbach leicht Geöffnet
Strecke 8,9 km
Dauer 4 h

Mödlinger Hütte von Johnbach

Ardningalm | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Admont mittel Geöffnet
Strecke 19,4 km
Dauer 5 h

Gesäuse Hüttenrunde Etappe 07 Rohrauerhaus - Admont

blick zurück in die Haller MAuern | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Hall mittel Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 2 h

Mühlauer Wasserfallrundwanderweg

Etappe_05__Leitner | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Admont mittel Geöffnet
Strecke 14,4 km
Dauer 5 h

Luchs Trail Etappe 05 Klinkehütte-Johnsbach