© Gesäuse - Admont © Gesäuse - Admont

Admonterhaus über Grabneralm Normalweg

Geöffnet
Wanderung mit 2 Einkehrmöglichkeiten auf der Grabneralm und auf dem Admonterhaus, herrliche Ausblicke vom Admontehaus ins Talbecken von Admont

Das Admonterhaus liegt direkt an der steirisch-oberösterreichischen Landesgrenze und bietet herrliche Ausblicke ins Admonttal Richtung Süden und auf den Seeboden Richtung Norden, den im Frühjahr das Schmelzwasser zu einem See anschwellen lässt, im Sommer trocknet er wieder aus - ein einmaliges Schauspiel!  Einkehrmöglichkeiten: Grabneralm - Admonterhaus
Erlebnispunkte Admonter Warte, 1.804 m, Hausberg, herrlicher Aussichtspunkt
Grabnerstein, Mittagskogel und Natterriegel - im Winter beliebte Schiberge

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
4,6 km
Strecke
2:45 h
Dauer
832 hm
Aufstieg
832 hm
Abstieg
1714 m
Höchster Punkt
859 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

von Admont: beim Kreisverkehr Ennsbrücke die Ausfahrt Altenmarkt nehmen und ca. 8 km auf den Buchauer Sattel hinauffahren, auf der Passhöhe links abbiegen, Parkplatz nach 100 m

von St. Gallen: Richtung Admont ca. 12 km auf den Buchauer Sattel fahren, auf der Passhöhe rechts abbiegen, Parkplatz nach 100 m

Wir starten am Buchauer Sattel und wandern erst über einen Wiesenpfad, dann auf einem Waldsteig und Hohlweg, bis wir auf eine Forststraße treffen. Bald erreichen wir die Grundgrenze, an der das Gebiet der Landwirtschaftlichen Fachschule Grabnerhof beginnt. Ab hier treffen wir in regelmäßigen Abständer immer wieder auf Infotafeln, die die Almbewirtschaftung einst und jetzt darstellen. So gelangen auf kurzweilige Art zum Grabneralm Haus. Wenn wir schon müde, hungrig und durstig von der etwa 1 1/2 stündigen Wanderung sind, kehren wir im gemütlichen Gastgarten oder in der Stube ein. Dann haben wir aber noch einen einstündigen Aufstieg vor uns. Ein Pfad schlängelt sich bergwärts, bis wir endlich das Admonterhaus majestätisch in der Scharten thronen sehen. Wir haben unser Ziel errreicht - möglicherweise wollen wir hier auch übernachten und am nächsten Morgen noch den Mittagskogel und Natterriegel (einfache Wanderung) oder den Hexenturm (nur für Trittsichere und Schwindelfreie oder Klettersteiggeher) anschließen.

Variante: Schwindelfreie können vom Admonterhaus auch den Klettersteig auf den Grabnerstein anschließen und vom Gipfel auf das Grabneralm Haus absteigen - dort treffen wir wieder auf unseren Aufstiegweg.

 

Auch ab Hall auf Weg-Nr. 633 über Johannesbründl in 3 Std. und ab Oberlaussa, Parkplatz Voerderzwiesel, auf Weg-Nr. 636 über den Seeboden in ca. 3 Std. erreichbar. Gipfel: Grabnerstein, 1.847 m (Schönster Blumenberg der Steiermark) über "Jungfernsteig" (A) in ca. 1 Std. Mittagskogel, 2.041 m, Weg-Nr. 634, ca. 1,25 Std., weiter zum Natterriegel, 2.065 m, in 10 Min. Hexenturm (Bärenkarmauer, 2.172 m), Normalanstieg übers Roßkar, Natterriegel - Hexenturm, ca. 2 Std.

Übernachten auf Grabneralm und Admonterhaus und den Gipfel von Mittagskogel, Natterriegel, Hexenturm oder Grabnerstein (je nach Können) anschließen
Buslinie 910 Liezen - Altenmarkt Haltestelle Bucher Sattel
Parkplatz Admonterhaus/Grabneralm auf dem Buchauer Sattel

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
-2°C
5%
10 km/h
mittags
0°C
15%
10 km/h
abends
1°C
20%
10 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
morgens
1°C
20%
10 km/h
mittags
3°C
15%
10 km/h
abends
2°C
20%
10 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
05.12.2022
1°C 5°C
06.12.2022
-2°C 3°C
07.12.2022
-3°C 3°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Buchsteinhaus | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse schwer Geöffnet
Strecke 13,0 km
Dauer 6:00 h

Buchsteinhaus Normalweg

unterhalb des Gipfels | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse schwer Geöffnet
Strecke 18,3 km
Dauer 7:15 h

Gr. Maiereck

Panorama nach Admont und ins Gesäuse | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 19,0 km
Dauer 7:15 h

Dürrenschöberl

© Gesäuse - Admont
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 4:32 h

Gsengscharten-Runde - Haindlkarhütte

Mödlingerhütte | Gemeinde Admont | © Gesäuse - Admont
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 7:00 h

Johnsbacher Höhenweg

Haindlkarhütte | Tourismusverband Gesäuse | © Gesäuse - Admont
Gesäuse schwer Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 8:05 h

Peternpfad

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick von der Admonter Warte hinüber auf den Grabnerstein (1848 m) | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 6:30 h

Grabneralm und Grabnerstein