Gesäuse Hüttenrunde | © Stefan Leitner
Unterwegs zur nächsten Gesäuse Schutzhütte | © Stefan Leitner
Ennstalerhütte | © Stefan Leitner
Unvergessliche Momente in den Gesäusebergen | © Stefan Leitner

Gesäuse Hüttenrunde

Obervellach

Details zum Angebot

Schwierigkeit

Technisch gesehen weist die Gesäuse Hüttenrunde moderate Schwierigkeiten auf, die für den trittsicheren und geübten Bergwanderer kein Problem darstellen. Sämtliche Etappen verlaufen auf Bergwegen mit rotem Punkt, sie sind also laut Klassifizierung Alpenverein Österreich als mittelschwierige Wanderwege eingestuft. Eine gewisse Bergerfahrung solltest Du jedoch für die Gesäuse Hüttenrunde mitbringen, da Du Dich im Gebirge mit Seehöhen bis 1.850 m bewegst.

Konditionell stellt die Gesäuse Hüttenrunde moderate bis höhere Ansprüche: Zwar übersteigt nur eine Etappe (Heßhütte – Ennstaler Hütte) die knapp „magische Grenze“ von 7 Stunden reiner Gehzeit – die meisten Etappen bewegen sich zwischen 5 und 6 Stunden reiner Gehzeit. Allerdings machen ihn die vielen Höhenmeter (bis zu 1.250 Höhenmeter im Aufstieg und 1.400 Höhenmeter im Abstieg) zu einem durchaus fordernden Unternehmen – Du bewegst Dich in einem steilen und schroffen Gebirge. Dazu kommt, dass Du bei der Gesäuse Hüttenrunde Dein gesamtes Gepäck selbst tragen musst, da die Hütten nicht mit Auto erreichbar sind und deshalb kein Gepäckservice möglich ist. Eine entsprechende konditionelle Vorbereitung wird daher empfohlen. Für Kinder ist die Gesäuse Hüttenrunde ab 12 Jahren mit sehr guter Kondition geeignet.

Ausrüstung

Für die Gesäuse Hüttenrunde ist eine „normale“ Ausrüstung für alpine Wanderungen auf unbefestigten Wegen völlig ausreichend. Wir empfehlen auf jeden Fall festes Schuhwerk und die Mitnahme von Teleskop-Wanderstöcken, um die Knie bei den teilweise längeren Abstiegen zu entlasten. Für sämtliche Schutzhütten entlang des Trails sind zusätzlich ein Hüttenschlafsack und ein Handtuch mitzubringen.

Da die Schutzhütten, auf denen Du bei Deiner Trail Reise übernachtest sehr abgelegen hoch oben im Gebirge liegen, empfehlen wir daher, den Rucksack sparsam zu packen und nur wirklich Nötiges mit auf die Gesäuse Hüttenrunde zu nehmen. Es kann durchaus befreiend sein, ohne Luxus auf dem Weg zu sein!

Öffnungszeiten

Die beste Jahreszeit für eine Trail Reise bei der Gesäuse Hüttenrunde erstreckt sich von Ende Mai bis Mitte Oktober und orientiert sich nach der Schneelage sowie den individuellen Hüttenöffnungszeiten.

Datum und Zeit

  • 15. Mai - 26. Oktober 2021
    15. Mai - 26. Oktober 2022

Kontakt Veranstalter

Adresse des Veranstalters

Adresse des Standortes

Fotos

Preis ab
0,00 EUR

Zeiten

15. Mai - 26. Oktober 2021
15. Mai - 26. Oktober 2022

Maximale Verfügbarkeit

Keine Verfügbarkeitsangabe gefunden

Verfügbare Produkte
  • Gesäuse Hüttenrunde

Termin auswählen