Wanderer am Dachstein  | © TVB Ausseerland Wanderer am Dachstein  | © TVB Ausseerland

Hofpürglhütte - Südwandhütte | Dachstein Rundwanderweg: Etappe 02

Geöffnet

Von der Hofpürglhütte über das Tor auf Höhen von bis zu 2030 m bis zur Dachstein Südwandhütte.

1. Etappe der 3-tätigen Dachstein-Runde, zweite Etappe des 8-tägigen Dachstein-Rundwanderweg,

Der zweite Teil des Dachstein Rundwanderweges führt von der Hofpürglhütte über steile Anstiege auf bis zu 2300 m Höhe. Eine schöne Aussicht hat man von dem sogenannten „Tor". Von hier aus steigt man ab bis zur  Dachstein Südwandhütte – unserem Etappenziel.

 Weitere Infos zu "Wandern ohne Gepäck" 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
10,9 km
Strecke
6:00 h
Dauer
854 hm
Aufstieg
699 hm
Abstieg
2030 m
Höchster Punkt
1663 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Auf der zweiten Etappe unserer Tour gehen wir auf dem Austria Weg 612/601 + 617, einem Höhenweg, der uns immer näher an den Dachsteingletscher heranführt. Leichte Steigungen führen uns über die Kesselwand, wo wir auf den Stieglweg Nr. 612 treffen, der uns zurück nach Gosau führen würde. Wir laufen aber weiter auf dem Weg Nr. 612/601 + 617, der uns über die großen Schutthalden zum Rinderfeld bringt. Hier sind wir bereits oberhalb der Baumgrenze und haben eine schöne Aussicht auf den hohen Tauern. Auf dem Weg 617 laufen wir einen Anstieg hinauf zum Gipfel der Sulzenschneid und von dort aus wieder bergab bis zum Sulzenhals. Von hier aus gehen wir am Windlegerkar unterhalb des Grates entlang bis zum sogenannten „Tor“. Hier bekommen wir einen ersten Eindruck des Ziels dieser Etappe – die Dachstein Südwandhütte. Nun überqueren wir die Grenze zwischen Salzburg und der Steiermark. Bis zum Torboden sind es einige Serpentinen und Geröllhalden. Wir überwinden den letzten kleinen Anstieg dieser Etappe und erreichen das Schönbühel, wo auch die Dachstein Südwandhütte steht – das Ziel unserer zweiten Etappe. 

Den Ausblick vom „Tor" aus genießen

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Ramsau am Dachstein (1137m)

morgens
3°C
0%
5 km/h
mittags
9°C
10%
10 km/h
abends
8°C
35%
0 km/h
Es wird zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
5°C
65%
0 km/h
mittags
8°C
65%
5 km/h
abends
7°C
65%
5 km/h
Kaum Sonne und am ehesten mittags trocken, sonst immer wieder etwas Regen.
30.09.2022
5°C 10°C
01.10.2022
4°C 14°C
02.10.2022
4°C 14°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Startpunkt Gosausee | OÖ Tourismus  | © TVB Schladming Dachstein
Abtenau schwer Geöffnet
Strecke 16,6 km
Dauer 6:30 h

Gosausee - Hofpürglhütte | Dachstein Rundwanderweg: Etappe 01

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf den Dachstein | photo-austria.at | © Steiermark Tourismus/photo-austria.at
Ramsau am Dachstein schwer Geöffnet
Strecke 524,6 km
Dauer 196:45 h

Vom Gletscher zum Wein - Die Nordroute

Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Ramsau am Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 10,7 km
Dauer 5:15 h

Südwandhütte - Guttenberghaus | Dachstein-Runde: Etappe 02

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Aussicht von Rohrmoos in die Ramsau | Schladming Dachstein  | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 49,7 km
Dauer 18:00 h

Panoramaweg 100 - Etappen nördlich der Enns

Schöne Aussichten auf einsamen Wegen  | Tom Lamm | © TVB Schladming Dachstein
Filzmoos schwer Geöffnet
Strecke 124,0 km
Dauer 46:00 h

Dachstein Rundwanderweg

Dachsteinrunde - 3 Tages Etappe | Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Filzmoos mittel Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 5:20 h

Hofpürglhütte - Südwandhütte | Dachstein-Runde: Etappe 01

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Naturpark Südsteiermark | Harry Schiffer | © Steiermark Tourismus / Harry Schiffer
Ramsau am Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 370,1 km
Dauer 146:30 h

Vom Gletscher zum Wein - Die Südroute