Rodeln auf der Aflenz Bürgeralm | © TRV HOCHsteiermark Rodeln auf der Aflenz Bürgeralm | © TRV HOCHsteiermark

Erlebnis Winter in der Hochsteiermark

  • 3 Minuten Lesezeit
Knirschender Schnee, rosige Wangen und traumhafte Aussichten: Die besten Zutaten für einen winterlichen Ausflug von Kapfenberg auf die Aflenz Bürgeralm und den Veitscher Ölberg.

Weite Blicke

In Kapfenberg nächtigt es sich fein. Das Sporthotel liegt genau richtig für unseren Winterausflug. Die Schi haben wir dieses Wochenende zu Hause gelassen, wir wandern im Schnee. Ausgehend vom Hotel folgen wir der Straße durch die Täler der Hochsteiermark in die Veitsch. Hier, am Veitscher Ölberg, steht das größte begehbare Holzkreuz der Welt. Eine kurze Wanderung führt uns zum Pilgerkreuz, das wir über 160 Stufen erklimmen. Vom Kreuzgang aus eröffnet sich ein wahrlich himmlisches Panorama und unser Blick schweift über die schneebedeckten Ostalpen. 

Klare Winterluft

Weiter geht es über Berg- und Talstraßen in den Kurort Aflenz. Wir haben uns für den Tag Schneeschuhe ausgeliehen, die wir hier mitten im Ort abholen. Dann sind es nur noch wenige Fahrminuten bis zum Parkplatz der weiß eingehüllten Aflenz Bürgeralm. Wir nehmen Platz im Doppelsessellift und gleiten bequem vom Tal auf den Almboden in 1.500 Meter Seehöhe. Unter unseren Füßen knirscht der Schnee und wir atmen tief durch.

Auf Schneeschuhen und Rodeln

Wir schnallen unsere Schneeschuhe an und machen uns auf den Weg. Ausgehend vom Almboden wandern wir entlang der Bürgeralm Schneeschuhrunde über verschneite Pfade leicht bergauf. Schneeschuhe sinken auch im Pulverschnee kaum ein und wir machen einen kurzen Abstecher in nicht präpariertes Gelände. Bekanntermaßen ist ja der Weg das Ziel – wir freuen uns dennoch sehr über die stärkende Belohnung in der warmen Hütte. Auf Rodeln sausen wir über die Panoramastrasse zurück ins Tal. Der kalte Fahrtwind färbt unsere Wangen rot und lässt uns vergnügt auflachen.

Müde, aber glücklich machen wir uns auf den Rückweg nach Kapfenberg. Zurück im Sporthotel Kapfenberg stoßen wir erst einmal auf unseren erlebnisreichen Wintertag an bevor wir gemeinsam zum Abendessen gehen.

Winterglück abseits der Piste

Knirschender Schnee, rosige Wangen und traumhafte Aussichten