Informationen für Gäste & Einheimische

Wenn Sie Gast eines Restaurants, eines Hotels oder eines Ausflugsziels etc. sind, finden Sie hier die wichtigsten Informationen zur Gästeregistrierung: Was benötige ich? Wie melde ich mich an? Wie ist das mit dem Datenschutz?

Liebe Gäste,

Ihre Gesundheit steht für uns an oberster Stelle. Die Verordnung des Bundesministeriums macht es daher notwendig, Ihre Kontaktdaten zu erheben, um Sie und andere bestmöglich zu schützen. Dieser Vorgang ist Teil unseres Präventionskonzepts und für alle Gäste verpflichtend. Mit dem MyVisitPass bieten wir Ihnen dazu eine besonders sichere und einfache digitale Lösung.

Ihre Daten (Vorname, Nachname, Telefonnummer oder Email) werden darin verschlüsselt und anonym gespeichert. Eine Übermittlung erfolgt nur nach Aufforderung zur Auskunftserteilung an die zuständige Gesundheitsbehörde. So können im Falle einer nachträglich erwiesenen COVID-19-Infektion Kontaktpersonen rasch ermittelt werden. Nach 28 Tagen werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Mit der digitalen Gästeregistrierung leisten Sie daher einen wichtigen Beitrag zum Contact Tracing und zur Eindämmung von COVID-19.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und einen schönen Aufenthalt in der Steiermark!
 

Sie wollen myVisitPass verwenden - dann öffnen Sie diesen Link mit Ihrem Smartphone!
Folgen Sie einfach der kurzen und einfachen Anleitung, in einer Minute ist alles erledigt.



Tipp für Smartphones: Fügen Sie myVisitPass zu Ihrem Startbildschirm am Smartphone hinzu!

Wie das geht, erfahren Sie hier:
Für Android Smartphones
Für iPhones

Fotos schauen nach dem Stadtbummel in Graz | © Steiermark Tourismus / punkt & komma

myVisitPass am Smartphone

Jetzt Formular öffnen, Kontaktdaten eintragen & digital registrieren oder persönlichen QR-Code ausdrucken.

Jetzt öffnen!

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen zur digitalen Gästeregistrierung

Sie benötigen nur Ihr Smartphone. Sollten Sie kein Smartphone besitzen oder sich nicht über die App registrieren wollen, können Sie den Gastwirt oder das Personal bitten, Sie zu registrieren. Diese nehmen gerne Ihre Kontaktdaten (Name, Telefonnummer oder E-Mail) auf.

Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Sie haben sich bereits auf www.steiermark.com/gaesteregistrierung in der myVisitPass App registriert:
Beim Betreten des Betriebes scannen Sie mit myVisitPass den im Betrieb vorliegenden QR-Code über den Button "EINTRITT - CODE SCANNEN" Ihrer App. Fertig. Bei Verlassen des Betriebes tippen Sie „Jetzt Ort Verlassen“ auf ihrer App. Sollten Sie das vergessen, wird Sie der Betrieb nach Verlassen auschecken.

Möglichkeit 2: Sie haben sich noch nicht über die myVisitPass App registriert:
Scannen Sie mit der Kamera Ihres Smartphones den im Betrieb vorliegenden QR-Code oder öffnen Sie in Ihrem Browser www.steiermark.com/gaesteregistrierung. Öffnen Sie dazu die Kamera und richten Sie diese auf den QR-Code aus. Das Smartphone erkennt diesen normalerweise automatisch und leitet Sie zum myVisitPass. Geben Sie im nächsten Schritt dann Ihre Kontaktdaten ein. Fertig.

Möglichkeit 3: Bitten Sie einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin des Betriebes, Ihre Daten aufzunehmen.

Je nach gewählter Möglichkeit folgen Sie dann einfach den Anweisungen am Smartphone. Nach einer Minute ist die Sache erledigt.

Tipp: Fügen Sie die App zu Ihrem Startbildschirm am Smartphone hinzu!
Wie das geht, erfahren Sie hier:
Für Android Smartphones
Für iPhones

Wenn Sie in myVisitPass einmalig Ihre Daten eingegeben haben, bekommen Sie einen persönlichen QR-Code. Diesen können Sie auch ausdrucken. Dazu tippen Sie in myVisitPass unten auf das "Drucken"-Symbol. Das funktioniert sowohl am Handy als auch auf einem Laptop.

  • Drucken Sie diesen QR-Code aus und nehmen Sie ihn ins zB. Restaurant mit
  • Zeigen Sie den QR-Code dem zuständigen Mitarbeiter
  • Dieser scannt Ihren QR-Code und Sie sind damit registriert
     

Zusätzlich können Sie auch für andere Personen einen QR-Code auf Ihrem Handy bzw. Laptop erstellen und diesen ebenfalls ausdrucken. Dazu tippen Sie in myVisitPass ganz unten auf das Symbol "Neu". Geben Sie dann zB. die Kontaktdaten Ihrer Großmutter ein. Klicken Sie auf speichern und drucken Sie diesen QR-Code wie oben beschrieben aus. Mit einer Mausbewegung am Laptop oder Wischgeste am Handy von Links nach Rechts können Sie in myVisitPass dann zwischen den einzeln angelegten QR-Codes wechseln.

Ein QR-Code sind Zeichenketten, die von Smartphones gelesen werden können. Es ist eine Art Barcode wie auf Lebensmittelverpackungen. QR-Codes bestehen aus schwarzen und weißen Punkten, die zu einem Rechteck angeordnet sind.

Um Ihre Daten müssen Sie sich keine Sorgen machen. Sämtliche Informationen werden verschlüsselt gespeichert. Das heißt, der Betrieb, in dem Sie zum Beispiel Abendessen, hat KEINEN Zugriff auf Ihre Daten. Die verschlüsselten Daten werden ausschließlich nach Aufforderung an die zuständige Gesundheitsbehörde (Bezirkshauptmannschaft) weitergeleitet, wenn es einen konkreten Anlassfall (Verdachtsfall) gibt. Nach 28 Tagen werden die Daten automatisch gelöscht.

Eine Verpflichtung, die App zu nutzen, existiert nicht. Die Registrierung bei Eintritt in ein Lokal, ein Restaurant oder einer Freizeiteinrichtung ist in Österreich aber ab 19. Mai verpflichtend.

Sie können sich also auch im Betrieb oder bei einer Veranstaltung registrieren, indem Sie Ihre Kontaktdaten handschriftlich im jeweiligen Registrierungsformular angeben. Im Sinne der Pandemiebekämpfung und einer rascheren Abwicklung empfehlen wir allerdings dringend, von myVisitPass Gebrauch zu machen.

Nein. myVisitPass ist kostenlos nutzbar. 

myVisitPass ist eine sogenannte Progressive Web App. Das bedeutet, die App ist nicht im App-Store gelistet und die "Webseite" muss über einen Internetbrowser mit https://myvisit-pass.com/stmk/ aufgerufen werden.

Dazu öffnen Sie wieder myVisitPass und tippen auf „Jetzt Ort verlassen“. Sollten Sie das vergessen, wird Sie der Betrieb nach Verlassen des Lokals automatisch auschecken.

Die Nutzung von myVisitPass ist auch für Betriebe in der Steiermark freiwillig. Sie als Stammgast können den Inhaber aber gerne auf das kostenlose System von myVisitPass aufmerksam machen, sofern der Betrieb nicht ein anderes digitales System zur Gästeregistrierung nutzt.

Eine digitale Registrierung erleichtert das Contact-Tracing - also die Nachverfolgung von Kontakten im Falle des Falles. Damit kann die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden.

Leider werden die Daten hier beim Speichern am Homescreen nicht übernommen und Sie müssen diese nochmals eintragen. Danach bleiben die Daten aber gespeichert. 

Anleitung & Einschulung

Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung zum Einrichten und Verwenden von myVisitPass