Blick von der Ruine Pflindsberg ins Ausseerland | © Ausseerland Blick von der Ruine Pflindsberg ins Ausseerland | © Ausseerland

Reitweg: Pötschenpass - Pflindsberg

Geschlossen
Diese Tour ist natürlich variabel, und der Startpunkt auf dem umfangreichen Reitwegenetz in der Region frei zu wählen. Ganz sicher ist aber der Zielpunkt, nämlich die Burgruine Pflindsberg, sehr attraktiv.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
September
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
9,5 km
Strecke
3:00 h
Dauer
374 hm
Aufstieg
440 hm
Abstieg
1050 m
Höchster Punkt
756 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer Homepage!

Google Routenplaner

 

Wir starten auf der Pötschenhöhe und wählen gleich den Weg auf den Hohen Sarstein (Nr. 693), den wir aber schon nach ca. 500 m wieder nach links bzw. geradeaus verlassen, um zur Höheralm zu gelangen. Dann reiten wir an der Nordseite des Sommersbergkogels und in der Folge auch auf der Nordseite des Ischlkogels Richtung Alpengarten. Wer diesen noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt sehen, daher ist ein kurzer Abstecher notwendig.
Kurz vor dem Alpengarten führt ein etwas steilerer Weg zur Pötschenstraße - Achtung, die Überquerung der Pötschenstraße ist notwendig und der Weg führt steil über die Straßenböschung!
Danach führt eine schmale Straße hinunter zum Lupitschbach und jenseits hinauf nach Lichtersberg, womit der Ortsrand von Altaussee erreicht ist. Bei der nächsten Gelegenheit wählen wir die Asphaltstraße hinauf auf den Rambühel, der oben am Waldrand wieder zum Schotterweg wird. Auf der nun folgenden Anhöhe zweigt ein Pfad nach links ab, der uns zur Burgruine Pflindsberg bringt. Wir genießen den wunderschönen Ausblick ins Ausseerland und wissen nun, warum sich die Pflindsberger Ritter diesen Platz gewählt haben.
Die Forststraße, die wir vorhin verlassen haben führt weiter zum Waldgraben (ehem. Gasthaus Sarsteinblick) oder zur Abzweigung auf den Moosberg.

Ausreiten auf genehmigten Forststraßen und Wegen ist in der Zeit von 08:30 Uhr bis 2 Stunden vor Einbruch der Dämmerung erlaubt.
Wildfütterungen und deren nähere Umgebung dürfen natürlich nicht betreten werden. Hochstände sind zu meiden, sonst nur im Schritt zu passieren.

Im Winter ist das Reiten auf nicht geräumten Wegen nicht erlaubt.

Ausritte dürfen nur mit einer Plakette absolviert werden. Diese ist für eine Jahresgebühr von Euro 100,00 oder eine Wochengebühr von Euro 10,00

erhältlich bei: Walter Hillbrand, Tel. +43 664 646 03 87, Bad Aussee
oder bei Karin Ceipek, Tel. +43 664 580 35 03, Bad Mitterndorf

Von der Ruine wäre als nächstes Ziel Altaussee anzustreben. Der Ort ist auf demselben Weg zurück, oder über den Moosberg - Salzbergwerk zu erreichen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Bad Aussee (652m)

morgens
-1°C
95%
18 km/h
mittags
0°C
90%
19 km/h
abends
0°C
85%
12 km/h
Meist dicht bewölkt und mitunter teils kräftiger Schneefall.
morgens
1°C
90%
9 km/h
mittags
2°C
90%
11 km/h
abends
1°C
60%
8 km/h
Trüb, nach anfänglichem Schneefall schneit und regnet es tagsüber abwechselnd.
24.01.2022
-3°C 3°C
25.01.2022
-4°C 3°C
26.01.2022
-4°C 2°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

An der Ödenseer Traun | Hermann Rastl | © Reitgemeinschaft Ausseerland
Altaussee schwer Geöffnet
Strecke 29,0 km
Dauer 6:30 h

Reitweg vom Pötschenpass nach Bad Mitterndorf

Ritterblick ins Ausseerland | Hermann Rastl | © Ausseerland
Altaussee mittel Geöffnet
Strecke 21,3 km
Dauer 5:30 h

Reitweg von St. Agatha zur Ruine Pflindsberg (Rundtour)

Altaussee - Seeklause - Trisselwand | Hermann Rastl | © Ausseerland
Altaussee schwer Geschlossen
Strecke 42,4 km
Dauer 10:00 h

Reitweg: Regionstour Rettenbach - Bad Mitterndorf

Ein Blick vom Südufer des Grudnlsee | Hermann Rastl | © Hermann Rastl
Grundlsee mittel Geöffnet
Strecke 12,2 km
Dauer 2:45 h

Reitweg von St. Leonhard nach Grundlsee

In altaussee angekommen | Hermann Rastl | © Reitgemeinschaft Ausseerland
Altaussee mittel Geschlossen
Strecke 12,9 km
Dauer 2:45 h

Reitweg von St. Agatha nach Altaussee

Auf der Seewiese | Hermann Rastl | © h
Altaussee leicht Geschlossen
Strecke 6,1 km
Dauer 1:45 h

Reitweg Altaussee - Seewiese

am Platz der Erinnerungen | Hermann Rastl | © Reitgemeinschaft Ausseerland
Altaussee leicht Geschlossen
Strecke 3,7 km
Dauer 1:15 h

Reitweg Kahlseneck-Runde