Rast beim Gipfelkreuz | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH Rast beim Gipfelkreuz | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Pleschnitzzinken

Geöffnet
Gipfelwanderung auch für Familien geeignet!
Vom Bottinghaus wandert man auf dem Fahrweg rechts hinauf und erreicht in ca. 10 Minuten ein Wegkreuz, wo der schöne Waldsteig beginnt. Es geht zunächst gemütlich durch den alten Hochwald mit auffallende knorrigen Fichten, Lärchen u. Zirben, quert einige Lichtungen und erreicht dann bald die Waldgrenze. Nun geht es etwas steiler durch die Kampfzone des Waldes und nach einer knappen Stunde Gehzeit erreicht man die nicht bewirtschaftete Pleschnitzzinken Hütte. Über den sanft ansteigenden grasigen Rücken wandert man anschließend gemütlich hinauf zum Gipfelkreuz. Zurück geht es, entlang der anderen Seite des Grates, über die Galsterbergeralm, die auch als Einkehrmöglichkeit dient. 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
5,2 km
Strecke
2:30 h
Dauer
491 hm
Aufstieg
490 hm
Abstieg
2112 m
Höchster Punkt
1700 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Anfahrt von Pruggern bis zum Bottinghaus

Dieser Gipfel birgt einige Überraschungen. Durch die leichte Anfahrt von Pruggern bis zum Bottinghaus ist das eine sehr aussichtsreiche Halbtageswanderung. Vom Bottinghaus wandert man auf dem Fahrweg rechts hinauf u. erreicht in ca. 10 Minuten ein Wegkreuz, wo der schöne Waldsteig beginnt. Es geht zunächst gemütlich durch den alten Hochwald mit auffallend knorrigen Fichten, Lärchen u. Zirben, quert einige Lichtungen und erreicht dann bald die Waldgrenze. Nun geht es etwas steiler durch die Kampfzone des Waldes, wo nur noch vereinzelt kleinwüchsige Lärchen zwischen den ausgedehnten Alpenrosenfeldern reizvolle Motive bieten.


Nach einer knappen Stunde Gehzeit erreicht man die nicht bewirtschaftete Pleschnitzzinken Hütte u. kann zunächst einmal die prachtvolle Aussicht in das Ennstal, zum Stoderzinken u. Dachstein genießen. Über den sanft ansteigenden grasigen Rücken wandert man anschließend gemütlich hinauf zum Gipfelkreuz. Dieser Gipfel ist wie ein dem Ennstal vorgelagerter Balkon u. vom Gipfel aus überrascht die Nähe zu den höchsten Tauerngipfeln, speziell zur Hochwildstelle. Im Hochsommer ist das Gras von den vielen Schafen kurz getrimmt u. dazwischen bildet der üppig blühende Eisenhut schöne blaue Polster. Zurück geht es, entlang der anderen Seite des Grates , über die Galsterbergeralm, die auch als Einkehrmöglichkeit dient. 

Besonders zu empfehlen in der Zeit der Alpenrosenblüte.

Beobachte die Murmeltiere bei der Galsterbergalmhütte!

Parkplatz Bottinghaus
Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc..) übernommen. 

Galerie

Wie wird es die Tage

Aich (700m)

morgens
13°C
50%
0 km/h
mittags
15°C
80%
5 km/h
abends
13°C
75%
5 km/h
Ein trüber Tag, es regnet zumindest zeitweise leicht.
morgens
11°C
5%
0 km/h
mittags
20°C
5%
5 km/h
abends
18°C
5%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
27.05.2022
10°C 23°C
28.05.2022
8°C 16°C
29.05.2022
6°C 15°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Angelika Weilharter | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 4,0 km
Dauer 1:40 h

Gipfelrundweg Stoderzinken

Sonnenaufgang am Stoderzinken | Schladming Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 2:15 h

Stoderzinken und Friedenskircherl

Schladming Dachstein - TVB Gröbminger Land | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein schwer Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 5:05 h

Stierkarsee - Goldlacken

Schladming Dachstein - TVB Gröbminger Land | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 0,9 km
Dauer 0:21 h

Friedenskircherl am Stoderzinken

Dorfplatz in Weißenbach | © Marktgemeinde Haus
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 8,7 km
Dauer 2:15 h

Weißenbach-Runde

Steirerkas-Kulinarium auf der Viehbergalm | Reinhard Lamm | © Steiermark Tourismus/Reinhard Lamm
Aich mittel Geöffnet
Strecke 22,2 km
Dauer 8:00 h

Etappe 03 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Stoderzinken - Bad Mitterndorf

Schwarzensee | Naturpark Sölktäler in der Region Schladming-Dachstein | © Unknown
Kleinsölk leicht Geöffnet
Strecke 8,4 km
Dauer 2:30 h

Schwarzensee