Zur Steiermark für alle Webseite: Barrierefreier Urlaub

Suchen & Buchen

Graz-Maribor Radweg

Drei Länder, zwei Flüsse, jede Menge Natur und Kultur. Abwechslung ist Trumpf bei dieser einzigartigen 5-tägigen Radreise durch den Südosten der Steiermark und den Nordosten Sloweniens. Im Dreiländereck Österreich, Slowenien und Kroatien warten wunderbare Gaumenfreuden aus der bodenständigen, regionalen Küche und einzigartige Weine, die zwischen Mur und Drau wachsen, auf uns. Die Thermen rund um Bad Radkersburg laben Körper und Seele am Weg von der Kulturstadt Graz nach Maribor, wo die Habsburger ihre Spuren hinterlassen haben.

 

Wir starten in Graz, der Genuss Hauptstadt Österreichs und Kulturhauptstadt Europas 2003, und gelangen über das Südsteirische Weinland und das Vulkanland nach Bad Radkersburg mit seiner Therme. Weinberge, Kürbis- und Maisfelder sind die Wegbegleiter. Zwischendurch laden Ausflugsziele wie das Schloss Seggau bei Leibnitz zu einem Zwischenstopp ein. Bei Bad Radkersburg radeln wir grenzenlos weiter nach Ljutomer in Slowenien. Diese Kleinstadt musste zahlreiche Schicksalsschläge hinnehmen, da es mehrmals von der Pest, den Osmanen und Kreuzrittern heimgesucht wurde. Letztere ließen sich in Jeruzalem nahe Ljutomer nieder und bauten einen Stützpunkt am Weg ins Heilige Land auf. Heute gilt diese Region als ein der schönsten Weinregionen Sloweniens. Danach führt die Tour weiter nach Ptuj, die älteste Stadt Sloweniens, und über den Drauradweg geht`s nach Maribor, wo uns die älteste Weinrebe der Welt erwartet. Die Rückfahrt von Maribor nach Graz, unserem Startpunkt erfolgt entweder per Rad oder etwas gemütlicher mit der Bahn.

 

Hier gleich einfach und schnell buchen!

Höhenprofil



Details

Länge: 234,0 km
Dauer: 18 h
Höhenprofil: 1399 / 1645 m
Schwierigkeit: 2 / 5